Dirk Wolff-Simon

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 87% (337 von 388)
Ort: Hannover
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 44.994 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 337 von 388
1848: Revolution in Europa von Mike Rapport
1848: Revolution in Europa von Mike Rapport
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die eindimensionale und verkürzte Sicht auf unsere deutsche Nationalgeschichte verstellt nach wie vor den Blick auf die erste bürgerliche Revolution, die 1848 nicht nur Preußen, Österreich-Ungarn und die übrigen Staaten des Deutschen Bundes ergriff, sondern darüber hinaus auch Frankreich, Italien und sogar die Schweiz erfaßte. In der deutschen Geschichte des 19. Jahrhunderts dominieren nach wie vor zwei Symbole die Erinnerung an 1848: die Barrikade und das Parlament. Im kollektiven Gedächtnis verankert, sind die Ereignisse der Barrikadenkämpfe zwischen dem Abend des 18. März und dem Morgen des 19. März jedoch sehr stark auf… Mehr dazu
Manfred Rommel. Die Biografie von Josef Schunder
Manfred Rommel. Die Biografie von Josef Schunder
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erinnerungen an einen Querkopf, 16. Dezember 2012
Mit der Wahl des Grünen Fritz Kuhn zum Stuttgarter Oberbürgermeister ist nach Frankfurt eine weitere deutsche Großstadt für die CDU verlorengegangen. Soll sich die CDU stärker dem liberalen Bildungsbürgertum öffnen? Soll man sich stärker für Immigranten oder Schwule öffnen? Die CDU ist versucht, in der Kommunalpolitik dem Zeitgeist hinterherzulaufen. Dass es für einen CDU-Politiker auch in einem großstädtischen Biotop gelingen kann, Kommunalwahlen zu gewinnen, zeigt das Beispiel von Manfred Rommel, der fast 22 Jahre die Geschicke Stuttgarts erfolgreich lenkte. Eine neue Biographie des Stuttgarter Journalisten Josef Schunder… Mehr dazu
Jenseits des Protokolls von Bettina Wulff
Jenseits des Protokolls von Bettina Wulff
91 von 98 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein verstörendes Buch, 26. September 2012
Wer eine politische Biographie verfasst ist typischerweise eine Persönlichkeit, die uns mit seinen Erinnerungen etwas zu sagen hat. Es gibt Biographien, die uns durch ihren Umfang regelrecht erschlagen, wenn man an das Werk von Helmut Kohl denkt. Es gibt launige Beispiele (Manfred Rommel), aufschlussreiche (Egon Bahr) und auch solche, die man besser nicht oder vielleicht nicht in der gewählten Form veröffentlichen sollte. Die aktuelle Biographie von Bettina Wulff, der Frau des zurückgetretenen Bundespräsidenten, zählt zweifellos zu Letzteren.
Aufschlußreich ist das Buch jedoch allemal, denn es offenbart einen intimen Einblick in die Psyche eines… Mehr dazu