Canella

"canellala"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 84% (87 von 104)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 1.156.595 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 87 von 104
Die Burger-Diät: Tagebuch einer ungewöhnlichen Ide&hellip von Maik Metze
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich mal was anderes, 7. Oktober 2010
Die Burger-Diät hatte ich in 2 Stunden durchgelesen und habe mich bestens amüsiert. Endlich mal ein etwas anderer "Diätratgeber". Mit Humor beschreibt der Autor seine Reise durch verschiedenste Diäten und wie er dann letztendlich etwas gefunden hat, was zu seinem Alltag passt und ihm trotzdem hilft, Kilos zu verlieren. Das Leben sollte Spass machen. Somit hat er es genau richtig gemacht, egal welche Meinungen es dazu gibt. Jetzt lebt der Autor - auch nach vielen Jahren noch (ich konnte ihn dazu befragen) sehr viel leichter und gesünder. Am Ende muss jeder seinen eigenen Weg finden.
Weisheit - Buch-Kalender 2011 von Paulo Coelho
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöner Lebensbegleiter, 7. Oktober 2010
Ich trage die Kalender von Coelho schon seit 2009 mit mir rum. Meiner Meinung nach werden sie immer schöner und ansprechender - Farben, Muster, Zitate. Schon oft wurde ich auf diese Kalender angesprochen. Sie haben für mich die optimale Größe - Platz genung um Gedanken festzuhalten und sie passen in jede Tasche. Für mich der beste kalendarische Lebensbegleiter!
Der Kuss des Schmetterlings: Roman von Hans Kruppa
10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Teesockenphilosophie, 24. März 2006
[] Der überaus kitschige Titel hätte mich warnen sollen! Zunächst finde ich die Idee Kruppas nicht schlecht, eigene „Weisheiten" und „Erkenntnisse" in eine Lebensgeschichte einfließen zu lassen. Auch auf den ersten Seiten dieses Buches lässt sich nur Gutes erkennen - die Hauptperson Manuel kündigt spontan seine Arbeitsstelle, nachdem er erkannt hat, dass diese Arbeit ihn nur in ein Gefängnis sperrt und er nicht enden möchte wie die gesammelten Schmetterlinge an der Wand des Chefs. Schon kurz danach driftet Kruppa ab in Frauengeschichten (es langweilt und ist sicher garnicht hochgegriffen, dass er aufgrund seiner mehrmals erwähnten grandiosen… Mehr dazu