ARRAY(0xb20f58dc)
 

Bill Bryson

"Bill Bryson"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 71% (12 von 17)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 637.072 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 12 von 17
VTX3D Radeon HD 7950 X-Edition V2 Grafikkarte (PCI&hellip von VTX3D
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unschlagbar günstig, 25. September 2012
Die Leistung der Karte kann man in diversen Tests und Benchmarks im Netz nachlesen, grob gesagt ist sie vergleichbar mit der GTX 580 und hat im Vergleich zur GTX 660 Ti die Nase vorn (abgesehen von Battlefield 3). Im Augenblick spiele ich mal wieder Stalker SOC mit dem Complete-Mod und meine fps liegen im Durschnitt bei 160.

Allgemeines:
Es handelt sich bei dieser Karte (V2) um die non-boost Variante (@880 Mhz), die über einen 6- und einen 8-Pin Anschluss mit Strom versorgt wird. Bei mir reicht ein 430 Watt Markennetzteil, um alle Komponenten (i5 2500k, VTX3D Hd 7950, 2 Rambausteine, 1*Laufwerk, 1*Soundkarte, 1 HDD, 3 Gehäuselüfter) auch unter Last ausreichend… Mehr dazu
Corsair Vengeance K90 Performance MMO Mechanical G&hellip von Corsair
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die nachfolgende Rezension ist an einigen Stellen bewusst subjektiv gehalten, da Design und Schreibkomfort nunmal eine persönliche Geschmacksfrage sind. Trotz allem versuche ich meine Bewertung möglichst an objektiven Kriterien nachvollziehbar zu machen. (Auf gut Deutsch: Ich werde auf Kommentare nach dem Motto "Bist du bescheuert, das ist die beste Tastur wo gibt!" nicht eingehen.)

Ich muss vornweg erwähnen, dass ich zuletzt auf einer günstigen Kompakttastatur von Logitech geschrieben habe (K300), mit der ich sehr zufrieden bin/war. Aber die Lobeshymnen auf mechanische Tastaturen haben mich neugierig gemacht. Obwohl viele Hersteller mechanische Tastaturen… Mehr dazu
Asrock Z68 Pro3 Gen3 Sockel 1155 Mainboard (Intel &hellip von ASRock
Ich war auf der Suche nach einem günstigen Motherboard, mit dem ich in Zukunft die Möglichkeit habe, meinen Przessor zu übertakten. Dabei wollte ich auf allzuviel überfüssige Spielereien verzichten. Wichtig war mir lediglich die Möglichkeit zu übertakten, 5.1 Sound, USB 3.0 Unterstützung und mindestens zwei PCI Steckplätze für Grafikkarte und W-Lan-Karte. Seit drei Wochen läuft mein i5 2500k auf diesem Board und ich habe meine Entscheidung für das Asrock Z68 Pro3 Gen3 bisher nicht bereut. Für den Preis bietet das Board sehr viel Ausstattung und die Hardware macht eine zuverlässigen Eindruck. Klar gibt es sogar noch… Mehr dazu