ARRAY(0xa34ac744)
 

Ein Kunde.

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 95% (18 von 19)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 635.880 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 18 von 19
Und die Hölle folgt ihm nach: Historischer Krimina&hellip von Peter Tremayne
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Geschichte ..., 26. Februar 2012
Auf einer Veranstaltung in der Abtei von Bobbio in Norditalien wurde Peter Tremayne gefragt, ob er Fidelma nicht mal in der Abtei ermitteln lassen könnte. Tremayne sagte zu und ging einige Jahre in Fidelmas Zeit zurück, um diese Geschichte unterzubringen.
Und so sehen wir Fidelma einige Jahre jünger als in den letzten Büchern, nach ihren Erlebnissen in Rom und noch unverheiratet, so dass Eadulf im Buch nicht vorkommt. So entstand die beste Geschichte seit langem. Ärgerte ich mich zuletzt über das stereotype Handlungsgerüst (Fidelma wird zum Schauplatz eines Mordes gerufen, ermittelt, fasst den Mörder), das zwar Fidelmas Rolle als Anwältin… Mehr dazu
Moby-Dick von Herman Melville
Moby-Dick von Herman Melville
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein 'monströses' Buch, 8. Januar 2012
Herman Melvilles Buch "Moby Dick" wurde erst nach seinem Tod ein Bestseller. Zu außergewöhnlich war dieser Roman für die zeitgenössische Leserschaft. Melvilles Stil fand erst im zwanzigsten eine weite Verbreitung in der literarischen Welt. In die Geschichte vom rachsüchtigen Kapitän Ahab und dessen Suche nach dem weißen Wal Moby Dick, der ihm das Bein abriss, werden immer wieder einzelne Ausführungen über die Waljagd und das Walfanggeschäft oder die Lebensgeschichten einzelner Nebenpersonen einmontiert oder die Handlung mit philosophischen Betrachtungen unterbrochen, sowie ein Kapitel in Dramenform eingestreut. Ähnlich wie in "Berlin… Mehr dazu