ARRAY(0xae069a80)
 

Anna Kordes

"ele"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 89% (173 von 194)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 16.317 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 173 von 194
Shadow Woman - Traue nie dir selbst von Linda Howard
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zwiegespalten, 7. April 2014
Ich bin ein großer Fan von Linda Howard, obwohl ich von den letzten deutschsprachigen Bücher doch recht enttäuscht war. Dieses Buch hat mir da schon etwas besser gefallen, da die Tendenz zum Spirituellen nicht vorhanden war.

Das Problem für mich war, das die Interaktion der beiden Protagonisten sich auf das letzte 1/4 des Buches beschränkten. Romantik gleich null, Sex in den ersten 3/4 des Buches nur in Träumen :o((
Außerdem fehlte mir die Gedankenwelt von Xavier, die nur sehr sporadisch eingeflochten war. Dafür war mir die von Lizzie zu reichlich.
Das Buch hat mir insgesamt gut gefallen, die Thematik war ( Zufall ? ) doch sehr… Mehr dazu
Tödliche Verlockung von Linda Howard
Tödliche Verlockung von Linda Howard
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich bin bestimmt einer der größten Linda Howard Fans, aber dieses Buch läßt mich doch etwas zwiegespalten zurück.
Ich finde ihren Schreibstil nach wie vor einfach Klasse, aber die Themen und der Plot der letzten Bücher fangen doch an, etwas zu sehr in den Spiritismus und rein Romantische abzudriften. Wobei der ungewöhnliche Plot in dem Buch "Süße Rache" noch einiges herausgerissen hatte. Dieses Buch wäre ohne die Nahtoderfahrung wirklich ein tolles Buch.

Ohne die "Hellsichtigkeit" der Protagonistin in dem vorliegenden Buch haben wir einen ganz normalen Ladythriller. Wie immer bei LH sehr gut geschrieben, mit einem guten… Mehr dazu
Engel der Dunkelheit: Ewiger Schwur von Anne Marsh
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht ......, 17. Juni 2013
...aber auch nicht wirklich gut.
Mir hat das Thema des Buches eigentlich gut gefallen. Anscheinend lösen jetzt die Engel die Vampire und Werwölfe ab :o)
Allerdings läßt sich der Schreibstil in keinster Weise mit dem von Nalini Singh vergleichen. Und das ist eigentlich mein größter Kritikpunkt. Ich habe es als ziemlich anstrengend gefunden, der Handlung zu folgen. Es wurde ständig die Sichtweise gewechselt und das manchmal zweimal auf einer Seite. Dadurch wirkte die Handlung ziemlich zerrissen. Man mußte sich eigentlich mehr darauf konzentrieren, wer eigentlich was gerade dachte, als auf die Handlung selbst. Dazu kam noch der etwas… Mehr dazu