Simone Kaczerowski, books&friends

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 78% (324 von 416)
Ort: Essen
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 11.073 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 324 von 416
Inferno von Dan Brown
Inferno von Dan Brown
6 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Wow, endlich ist er vorbei, dieser 14. Mai. Was für ein Zirkus wurde um dieses Buch vorher veranstaltet! Monatelange Geheimniskrämerei, von Sicherheitsleuten bewachte Übersetzer, die nur im Keller arbeiten durften, fertig belieferte Buchhändler, die die schweren Pakete tagelang nicht öffnen durften, und Journalisten, die um Mitternacht, jawohl, kurz nach Null Uhr des 14.5.2013 ein pdf-Dokument mit dem Roman auf den Rechner geschickt bekamen. Halleluja, die Bibel ist neu erschienen!

Nein, es ist nur der neue Thriller von Dan Brown. Und der muss jetzt erst einmal beweisen, dass er den Vorab-Thrill auch wert ist. Dan Brown, eher der BILD-Autor der… Mehr dazu
Neukölln ist überall von Heinz Buschkowsky
Neukölln ist überall von Heinz Buschkowsky
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Heinz Buschkowsky ist Bürgermeister des Berliner Stadtteils Neukölln. Neukölln ist ein sogenannter Problembezirk: über 300.000 Einwohner, die meisten von ihnen Migranten. Damit ist das Thema dieser 400 Seiten definiert. Und wer nicht in einem ähnlichen Bezirk wohnt oder aus anderen Gründen tagtäglich mit dem Thema Integration befasst ist, nimmt dieses Buch vielleicht mit dem leicht befremdlichen Gefühl eines gesellschaftlichen Randthemas in die Hand. Der Gedanke Ja, gibt es, aber nicht bei mir, liegt für viele Leser nahe, auch für mich. Nach der Lektüre hat sich das Gefühl gewandelt.

Es ist immer noch befremdlich,… Mehr dazu
Die Patin: Wie Angela Merkel Deutschland umbaut von Gertrud Höhler
92 von 108 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ja, endlich, dachte ich, als ich davon erfuhr, dass die Publizistin Gertrud Höhler ein Buch über Angela Merkel geschrieben hat. Endlich, nach so vielen Jahren, die Angela Merkel nun Kanzlerin ist, schreibt mit Gertrud Höhler eine namhafte Kennerin der Politszene über sie und wird öffentlich wahrgenommen. Überfällig ist dieses Buch über eine, sagen wir, Ausnahme-Kanzlerin. Angela Merkel ist die erste Frau im Kanzleramt, Ostdeutsche zudem. Schon das macht sie in dieser Position besonders, ob man nun will oder nicht. Und dann, im Laufe ihrer Amtszeit, kristallisierte sich ein Regierungsstil heraus, den wir von keinem ihrer Vorgänger kannten und den… Mehr dazu