ARRAY(0x9d89b3cc)
 

MarkusExMachina

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 52% (55 von 106)
Ort: Niederrhein
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 2.810.750 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 55 von 106
No Fuel Left for the Pilgrims von D.A.D.
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die beste von allen, 28. Oktober 2006
D.A.D. ist kein Punk. Wer das behauptet, hat keine Ahnung. (Die ersten beiden Platten "Call of the Wild" und "Draws a Circle" wurden allerdings - zugegeben - als "Cowpunk" gehandelt.)

Eine Steelguitar findet ebensowenig Verwendung, wie ein Slider ("Bottleneck"). Die D_A_D-typischen Gitarrenparts spielt Cobber (Jacob Binzer)alle ganz normal auf seiner Fender Jaguar.

Seit mehr als 10 Jahren ist der "alte" Drummer Peter Jensen bereits ersetzt durch Laust Sonne.

Zu guter Letzt bin ich aber voll einig mit den übrigen Rezensenten: Mindestens 5 Sterne für die beste Liveband unter der Sonne und für jedes Album das diese ausgezeichnete… Mehr dazu
Jarhead - Willkommen im Dreck <b>DVD</b> ~ Jake Gyllenhaal
Jarhead - Willkommen im Dreck DVD ~ Jake Gyllenhaal
4 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Eines vorweg: Seit Stanley Kubrick's "Full Metal Jacket" muß jeder Film, der unter anderem die Grundausbildung amerikanischer Marinesoldaten zum Thema hat, automatisch verlieren. "Full Metal Jacket" ist unmöglich zu toppen. (Beispiel: "Wie groß sind Sie, Rekrut?" "Sir, einsfünfundsiebzig, Sir!" "Bullshit! Da haben Sie mich doch glatt um einen Zentimeter beschissen - ich wußte gar nicht, das man Scheiße so hoch stapeln kann."- das war das Original, jetzt der Nachahmer: "Rekrut, Sind Sie ein Schwanzlutscher? Sie sehen mich so verliebt an, finden Sie nicht, daß ich gut aussehe in meiner Uniform?" "Sir, der Drillseargant sieht ganz hervorragend aus in… Mehr dazu
XXX 2: The Next Level <b>DVD</b> ~ Samuel L. Jackson
XXX 2: The Next Level DVD ~ Samuel L. Jackson
12 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen XXX - one level down, 11. Juli 2006
Eindeutig in JEDER Beziehung schlechter als der erste triple-x mit Diesel, Vin.

Mieses Script, schlechte bis billige FX, und gaaaaaaaaanz arme Schauspieler: Ice Cube - singen kann er nicht, rappen kann er nicht und schauspielern schon gar nicht.

Wenn er wenigstens aggressiver daherkäme als sein Vorgänger wäre wenigstens die drehbuchmäßige Begründug seines Auftritts erfüllt.

So aber bleibt es bei einem AUSTRITT - Daumen runter für dieses Machwerk, Geld stinkt eben nicht ...