Jochen Robes

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 93% (42 von 45)
Ort: Frankfurt
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.568.753 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 42 von 45
Sketching at work: 35 starke Visualisierungs-Tools&hellip von Martin J. Eppler
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Das ist ein interessantes Thema! Von Martin J. Eppler habe ich schon seinen Reader zum persönlichen Wissensmanagement, Wissenswege, im Regal stehen. In seinem neuen Werk geht es um Sketche, also einfache Strichzeichnungen und Skizzen, mit denen wir häufig versuchen, die Dinge im Gespräch oder in der Diskussion auf ein Bild zu bringen. Die Autoren sprechen sogar von einem Trend in business collaboration and communication. Ob das so ist, sei dahingestellt, aber die Frage, ob man etwas, das man instinktiv und unbeholfen andauernd tut, nicht bewußter und systematischer einsetzen könnte, ist einfach naheliegend.

Was bietet das schön gestaltete… Mehr dazu
Studienbuch Wissensmanagement: Grundlagen der Wiss&hellip von Ursula Hasler Roumois
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Passend zum "Comeback" des Wissensmanagements, von dem in diesen Tagen häufig die Rede ist, kommt dieses Studienbuch. Und auch, wenn es die Autorin in der Einleitung ablehnt, einen "umfassenden Überblick" zu liefern, ist ihr genau das gelungen. Es beginnt mit einer kurzen Skizze der Herausforderungen der Wissensgesellschaft, dann folgen die wesentlichen Grundlagen zum Wissensbegriff, bevor ausführlich beschrieben wird, was Wissensmanagement aus der Perspektive der Handlungsfelder "Technologie '- Mensch -' Organisation" bedeutet. Überlegungen zur Wissensarbeit und "intelligenten" (lernenden) Organisation schließen das Buch ab.

Alle wesentlichen… Mehr dazu
Der Gallische Krieg, Erstes Buch - RELOADED: 100% &hellip von Max Maro
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsamer Klassiker, 6. Dezember 2007
Auch auf meinem Weg zum Großen Latinum bin ich natürlich nicht am Gallischen Krieg vorbeigekommen. Aber es ging doch vor allem um einzelne Sätze und Abschnitte, nicht um Zusammenhänge. Also habe ich mir Jahre später im Antiquariat eine Übersetzung von Oberstudienrat Georg Dorminger gekauft. Als erste Annäherung ganz brauchbar, aber halt aus dem Jahr 1950! So ist es zum Lesevergnügen erst mit dieser Ausgabe von Max Maro gekommen. Denn während es beim Oberstudienrat zum Beispiel noch heißt "Cäsar wurde gemeldet, daß die Helvetier beabsichtigten, ihren Weg durch das Land der Sueben und Häduer in das der Santonen zu nehmen… Mehr dazu

Wunschzettel