Janine Kleiber

(REAL NAME)
Mr. Darcy
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 77% (61 von 79)
Ort: Berlin
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 47.180 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 61 von 79
Make it count - Gefühlsbeben (Oceanside Love Stori&hellip von Carrie Price
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Das Bostoner College Girl Lynn Chase gilt als unnahbar und tough, doch Niemand weiß wer sie wirklich ist und was sie zu diesem Menschen gemacht hat. Sie meidet ihre Heimatstadt Oceanside so gut es ihr möglich ist, doch es gibt einen Grund, der sie immer wieder zurük führt. Als Leser erfährt man erst nach und nach, dass sie etwas Schwerwiegendes mit sich herunträgt und deshalb Niemanden an sich heran lässt. Aus Angst sich verletzbar zu machen hält sie sich emotional von anderen fern. Jared, der sie bei einer Autopanne mitnimmt und den sie als den sexy Barkeeper aus dem Pub kennt, schafft es jedoch etwas in ihr zu berühren und die beiden begegnen… Mehr dazu
Make it count - Gefühlsgewitter von Ally Taylor
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Dies war mein erster 'Make it count' Roman und auch das erste Buch der Autorin Ally Taylor/Anne Freytag.
Ich mochte Katie und Dillen auf Anhieb. :)
Nach dem Tod ihres Vaters muss die siebzehnjährige Katie nach Oceanside zu ihrer Mutter ziehen, die ihr nie eine Mutter war und sieht sich nun dort mit einer unbekannten Familiensituation inklusive Stiefgeschwistern konfrontiert.
Als sie ihre neue Highschool besucht, rasselt sie mit dem geheimnisvollen, sexy Dillen zusammen, der von da an ihre Gedanken einnimmt und ihren Hormonhaushalt ordentlich durcheinanderbringt. Dillen bestimmt jede ihrer sexuellen Fantasien und auch er kann sich Katie nicht entziehen. Immer wieder… Mehr dazu
Todeskleid: Thriller von Karen Rose
Todeskleid: Thriller von Karen Rose
Auf den ersten 90 Seiten dieses Buches werden erstmal alle möglichen Personen eingeführt und man glaubt sich schon völlig in dem Gewirr von Namen, Berufen und Ereignissen verloren, als sich alles so langsam ordnet und man auf 100 Seiten mit einem Jubelschrei feststellt, dass man endlich durchsieht.

Die Geschichte um die junge Paige Holden spinnt sich recht schnell zu einer wirklich packenden und spannenden Story, aus der es kein Entkommen gibt. Jede der Personen hat ihr Daseinsberechtigung und im Laufe der Geschichte ergeben sich immer wieder neue Wendungen und erstaunliche Geschehnisse, die auf den gesamten 700 Seiten keine Langeweile aufkommen lassen… Mehr dazu

Wunschzettel