ARRAY(0xa53821a4)
 

Sören Haase

"fuchsundhaase"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 96% (50 von 52)
Ort: Berlin
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 2.704.103 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 50 von 52
Steuerrecht von Klaus Tipke
Steuerrecht von Klaus Tipke
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fundamental und maßgeblich!, 8. Oktober 2006
Wer sich mit dem Steuerrecht befasst, hat es nicht leicht. Die Gesetze ändern sich im Jahrestakt. Die Judikatur der Finanzgerichte reicht bis zum Horizont. Und das beste ist: brauchbare Literatur gibt es kaum. Gut, dass es gleichwohl manche herausstechende Werke aus dem Wust der mittelmäßigen Steuerliteratur gibt. Das von Klaus Tipke begründete Buch "Steuerrecht", das nun von Joachim Lang in der mittlerweile 18. Auflage fortgeführt wird, gehört zu jenen Titeln. Es bedarf keiner Erwähnung, dass der langjährige Erfolg des Buches selbst ein Beweis seiner Qualität ist. Letztere erklärt sich aus seiner Struktur. Auf über 1.000 Seiten stellt… Mehr dazu
Betriebsverfassungsgesetz mit Wahlordnung. Handkom&hellip von Karl Fitting
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Beim Fitting handelt es sich wohl um den profundesten und umfangreichsten Kommentar zum Betriebsverfassunsgesetz. Die 132 Pragraphen des Gesetzes werden auf über 2000 Seiten kommentiert. Rechtssprechung und Lehre finden stets ausführliche Berücksichtigung; fast jede Kontroverse, jedes Problem und jede Leitentscheidung des BAG sind in die Darstellung eingearbeitet. Im Anhang finden sich zudem zahlreiche ergänzende Verordnungen und Vorschriften. Leider leidet unter diesem detailreichen Umfang nicht selten die Übersichtlichkeit des Kommentars. Manche Nachweise wären wohl besser in Fußnoten untergebracht anstatt im laufenden Text. Auch wäre eine noch… Mehr dazu
Arbeitsrechts-Handbuch: Systematische Darstellung &hellip von Günter Schaub
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Das Arbeitsrecht gleicht einem Ozean: es ist weit, voller Untiefen und wird Jahr für Jahr - der Verfasser erlaubt sich, die rastlose und hastige Tätigkeit des Gesetzgebers so zu umschreiben - von aufwühlenden Stürmen durchpflügt. Gut, dass es da das von Schaub begründete Arbeitsrechts-Handbuch gibt. Auf über 2500 Seiten und in mehr als 250 Kapiteln stellt es streng systematisch das gesamte Individual- und darüber hinaus auch noch das Kollektive Arbeitsrecht dar. Dabei wird das Werk an keiner Stelle oberflächlich. Vielmehr wird jedes Problem in der gebotenen Breite dargestellt, wobei die Darstellung mühelos auch europarechtliche,… Mehr dazu

Wunschzettel