a.s.b.

 
Top-Rezensenten Rang: 2.968
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 93% (739 von 798)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 2.968 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 739 von 798
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Fön im Computercase, 11. April 2014
Fazit vorweg für die Lesefaulen:
Eine sehr starke Grafikkarte, die für einige Zeit alle Spiele flüssig darstellen werden kann. Dürfte selbst auf einer Bildschirmdarstellung von 2560*1440 (also jenseits von Full HD) alle aktuellen Spiele locker packen.
Die angebotene Kühllösung von Gigabyte schafft es dabei die Karte ausreichend zu kühlen und, wenn man möchte, auf Maximaltakt (1000 Mhz Referenz-"Boost" Takt/ 1040 MHz werksseitige Übertaktung) zu halten. Der Preis den man zahlt ist die Lautstärke unter Last, die für mein subjektives Empfinden es fast zwingend erforderlich macht, mit Kopfhörern zu spielen. Preis/Leistung ist… Mehr dazu
Sid Meier's Civilization V - Gold Edition - [PC] von 2K Games
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Civilisation, die Fünfte!, 27. Dezember 2013
Ich habe diese "Gold Edition" im Weihnachtsabverkauf hier auf Amazon als Download Edition für <10 ¤ erworben.

Als solches war sie in jedem Fall ein gutes Angebot.

1. Zum Umfang

Zunächst sollte man sich im Klaren sein, was man erhält, wenn man die "Gold Edition" kauft, nämlich:
Das Basisspiel Civilisation 5
Die Erweiterung Gods & Kings
Sowie den bis dahin erhältlichen DLC (=downloadable content= herunterladbare Szenarien, Mods etc.)

Nicht erhält man ein Komplettpaket, also beispielsweise die Erweiterung "Brave New World".

Das war für mich persönlich verschmerzbar, da ich… Mehr dazu
Dalí Dalí: Mit Jürgen Becker durch die Kunstgeschi&hellip von Jürgen Becker
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Bevor ich ob der mittelmäßigen Bewertung des Buches gelyncht werde, ein paar einleitende Worte:

Ich habe das Werk am Kölner Hauptbahnhof erstanden, weil ich eine längere Zugfahrt vor mir hatte und das Buch in meiner Tasche fast ausgelesen war. Da erschien mir eine Reise durch die Kunstgeschichte mit einem Augenzwinkern (So der Buchrücken) eine nette Lektüre. Ich entspreche zumindest zum Teil dem Zielpublikum,nämlich insoweit, dass ich bzgl. Kunst und deren Geschichte recht unbeleckt bin. Nicht der Zielgruppe entspreche ich aber insoweit, als dass ich kein Fan von Jürgen Becker war/bin. Ich kannte ihn gar nicht näher, konnte den Namen… Mehr dazu