Rock on

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 62% (23 von 37)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 284.443 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 23 von 37
Redeemer of Souls (Deluxe) von Judas Priest
Redeemer of Souls (Deluxe) von Judas Priest
1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solide Seelenerlösung, 22. Juli 2014
Zugegebenermassen musste ich mir als Fan die Platte erst mal "schön" hören, aber (Metal) Gott sei Dank der Funke sprang über.
Dragonaut u.Metalizer hätte man sich meiner Meinung nach sparen können, trotz Power wirken sie eher banal, schlecht platzierte Vocals, bleiben eben nicht im Ohr hängen. Die restlichen 11 Stücke haben ihre Momente die sich festsetzen, hier ein paar Beispiele: Crossfire super Blues-Groove, ein hymnenhaftes Halls of Valhalla, March Of the Damned / Down In Flames / Cold Blooded / Sword Of Damocles mit tollen Refrain. Entlassen wird man mit dem tollen Kontrast "Beginning Of The End" eher ruhig aber auf keinen Fall… Mehr dazu
New Horizon (Limited Edition im Digipack) von The Answer
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bergab, 16. Oktober 2013
Kraftvolle u. klare Produktion die mächtig nach vorne geht. Aber das allein reicht leider nicht, die Songs haben leider keinen Wiedererkennungswert, sind strukturell langweilig, einfallslos, man hat das alles schon 1000 mal gehört, sie bleiben nicht im Gehörgang hängen. Nach Revival, was im Vergleich zu Everyday Demons, schon ein Schritt zurück darstellte, nun der zweite. Habe leider die Befürchtung dass die Kollegen nicht mehr so schnell in der Lage sein werden vergleichbare Hymnen wie auf Everyday Demons zu fabrizieren.
The Way Life Goes von Tom Keifer
The Way Life Goes von Tom Keifer
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ideenvielfalt pur, 5. Juni 2013
Tom hat es endlich geschafft sein Solo-Werk zu veröffentlichen.
Mit den Verweisen auf Cinderella speziell still Climbing, Tom Petty, Aerosmith, die Stones u.Faces bin ich voll u. ganz einverstanden, hinzu kommt noch eine Priese Moderne, die die Sache umso interessanter gestaltet u. Hoffnung auf mehr macht.
Daher meine Bewertung wie folgt, ein tolles Rockalbum, dem ein wenig die Höhepunkte fehlen, der Titel-Track "The Way Life Goes" hat diese Ansätze die ich pers. suche um Gänsehaut zu bekommen wie z.B. bei "Shelter me". Ist aber jammern auf hohem Niveau, daher 4,5 Punkte.
Bitte noch mehr von diesem Stoff-Mix aus Slide-Guitar, Mundharmonika, Saxophon u… Mehr dazu