Ebermayer Michael

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 100% (40 von 40)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.197.954 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 40 von 40
Eela Craig von Eela Craig
Eela Craig von Eela Craig
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Diese Band wurde Anfang des Jahres 1970 im österreichischen Linz gegründet. Das selbstbetitelte Album erschien 1971.

Da einige Musiker vorher in anderen Bands aktiv waren, die alle sehr unterschiedliche Stile spielten, gibt es hier eine sehr vielfältige Mischung. Geboten wird hervorragender, eigenständiger Progressive Rock, der Elemente aus Klassik, Jazz, Blues und auch psychedelische Einflüsse aufweist. Durch ständige Abwechslung von lauten und leisen Passagen entstehen fesselnde Spannungsbögen, die sich in immer wieder auftauchenden Tempo und Rhytmuswechsel entfalten.

"New Born Child" wird eingeleitet mit einem mystischen… Mehr dazu
Out of the Ashes von Pancake
Out of the Ashes von Pancake
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Diese Band wurde 1974 in Winnenden, das ca. 25 km vom Stuttgart entfernt liegt gegründet. Die Band entstand aus der noch eher psychedelisch orientierten Vorgängerband "Nyrvana Pancake".

Ihr zweites Album bietet packenden, sehr melodieenreichen, teils symphonischen Progressive Rock mit vereinzelt auftretenden funkigen Einflüssen. Die einfallsreichen Kompositionen bieten viel Platz für ausgedehnte Instrumentalpassagen. Aufgenommen wurde das Album im Tonstudio Hilpoltstein unter Leitung von Manni Neuner.

"Painted Rush Hour" ist kurzes, knackiges Stück mit blubbernden Orgelsounds.

"Arctic Ocean", der erste Longtrack, der aus zwei Teilen… Mehr dazu
Staircase to the Day von Gravy Train
Staircase to the Day von Gravy Train
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das gelungene vierte Album, 1. August 2008
Diese Band wurde im Jahre 1970 im britischen Lancashire gegründet und kurze Zeit später vom Vertigo Label unter Vertrag genommen. Anfang 1971 erschien ihr selbstbetiteltes Debütalbum. Bereits bei ihrem dritten Album "Second Birth" kam es zu Musikerwechseln und ihre Platten wurden von diesem Zeitpunkt an nicht mehr auf Vertigo, sondern auf dem Dawn-Label veröffentlicht.

Das vierte Studioalbum, das in den Manor Studios in Oxon aufgenommen bietet gelungenen, melodiösen Progrock. Das Coverdesign für "Staircase To The Day" stammt von Roger Dean. Die Kompositionen sind schön ausbalanciert, abwechslungsreich und reichen von bewegenden Balladen bis hin… Mehr dazu