Leseprinz

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 84% (32 von 38)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 344.394 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 32 von 38
Mordsonate von O.P. Zier
Mordsonate von O.P. Zier
4.0 von 5 Sternen Krimi mit Thrill, 16. April 2012
Mordsonate ist ein österreichischer Kriminalroman, dem es gelingt, sich der halblustigen Schreibe österreichischer Autoren zu entziehen und eine spannende Story mit der richtigen Dosis Brutalität aufzubauen. Zur Story: Birgit ein 10jähriges Salzburger Klavierwunderkind wird entführt und dadurch hat ihre schärfste Konkurrentin Anna plötzlich die große Chance einen Klavierwettbewerb zu gewinnen. Der Entführer meldet sich bei der Polizei immer wieder mit den grauenhaften Details, verpackt in eine Schnitzeljagd. Gleichzeitig soll ihr Vater von seiner Partei wegen Unregelmäßigkeiten geopfert werden und gerät dadurch immer mehr in… Mehr dazu
Dreizehn Stunden: Kriminalroman von Deon Meyer
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Kapstadt im Morgengrauen: Eine junge Amerikanerin rennt um ihr Leben und das fast 13 Stunden lang. Damit sind wir auch schon beim Plot dieses im wahrsten Sinne atemlosen Thrillers. In diesen 13 Stunden gibt es nicht nur mehrere Leichen, sondern es werden auch Lebensgeschichten auf den Kopf gestellt. Inspektor Griessel, ein Polizist immer hart an der Grenze zur Suspendierung läuft immer wieder gegen einen korrupten Staatsapparat an, um die Amerikanerin zu retten. Wer Hochspannung pur, ohne langatmige Ermittlungsarbeit liebt, der ist hier total richtig.
Der Beobachter: Roman von Charlotte Link
Der Beobachter: Roman von Charlotte Link
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Krimi mit einigen Längen, 29. Januar 2012
Habe mich zum ersten Mal auf Charlotte Link eingelassen und war angenehm überrascht. Schon der Prolog macht extrem neugierig und die Geschichte wird fast episch aufbereitet. Mich erinnert Charlotte Link an Elizabeth George, auch hier gibt es unterschiedliche Point Of Views und starke Verästelungen der einzelnen Charaktere, die sie ungemein plastisch machen. Die Story wird breit aufgefächert und pendelt zwischen Thriller und Gesellschftsroman, die Handlung konzentriert sich bald auf drei Hauptpersonen Gillian, den Stalker (= Der Beobachter) Samson und den Ex-Bullen John. Zwischen diesen drei Protagonisten gibt es bald schicksalshafte Verbindungen und weitere Morde. Im letzten… Mehr dazu