Satyricon

"Satyricon"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 55% (70 von 128)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 4.299.010 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 70 von 128
Kraftwerk: Die unautorisierte Biografie von David Buckley
2 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Dummdreistes Halbwissen, 17. Februar 2014
Waren die pseudo Biographien von Flür, Bussy und Barr schon schwer zu ertragen, schlägt dieses Machwerk dem Fass den Boden aus.
Konnte man mit der englischen Version wenigstens seine Englisch Kenntnisse aufbessern, bietet die deutsche Übersetzung nur noch eine Ansammlung peinlicher und total langweiliger Geschichten die steinalt sind und selbst Fips Asmussen gut dastehen lassen.
Ein Flickwerk aus Geschichten die der Autor irgendwo mal gelesen oder gehört hat kann doch nicht Grundlage für eine Biographie sein!
Dass der angesehene Metrolit Verlag solchen Schwachsinn als kulturellen Beitrag veröffentlicht ist wirklich schade und traurig.
Endlich gute Musik: Diese Lieder müssen sein von Nilz Bokelberg
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vorsicht!, 7. Oktober 2013
Nach dem lesen greift man sofort zum Rechner und bestellt alle besprochenen Platten.
Großes Kino für alle zwischen 30 und 50.
Off the Record von Karl Bartos
Off the Record von Karl Bartos
6 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade..., 18. März 2013
....ich hatte mich auf das neue Album von Karl Bartos gefreut, aber schon nach dem ersten Durchlauf von "Off the Record" wird klar dass das Album nicht im Ansatz die von allen Beteiligten geschürten Erwartungen erfüllen kann.
Beim hören muss ich unweigerlich an die Live Auftritte von Karl Bartos denken, bei denen mich immer ein Gefühl des fremdschämens überkam. So auch beim hören von "Off the Record". Könnte man der Musikalischen Darbietung ansatzweise noch etwas abgewinnen, schlägt es bei den Textlichen Inhalten jedoch dem Fass den Boden raus.
In diesem Zusammenhang auch nur an das Wort Kraftwerk zu denken, geschweige denn es zu… Mehr dazu