Oliver

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 53% (27 von 51)
Ort: Stuttgart
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 442.624 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 27 von 51
Pharaonen und Sumerer. Megalithiker aus dem Norden&hellip von Dieter Braasch
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessant, 27. Februar 2014
Ein interessantes Buch zur Technik und zum Schiffbau früher Hochkulturen. Der Autor zeigt exemplarisch, wie sich die technischen Vorstellungen auch in mythologische Überlieferungen und Darstellungen niedergeschlagen haben. So etwa zur Sonnenbarke und zur Flügelsonne. Interessante Zeichnungen ergänzen den Text.
Das Science Fiction Jahr 2013 von Sascha Mamczak
Das Science Fiction Jahr 2013 von Sascha Mamczak
3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Wie in den anderen Ausgaben der Buchreihe, ist mir auch hier wieder der Beitrag von Uwe Neuhold unangenehm aufgefallen. Dass Neuhold präastronautische und grenzwissenschaftliche Thesen kritisch beurteilt, ist sein gutes Recht. Dies gibt ihm allerdings nicht die Freiheit, Fakten zu verdrehen, Autoren zu beleidigen und das Urheberrecht zu verletzen.
Einige Beispiele, wie Neuhold in dieser Buchreihe arbeitet: Eine sumerische Glyphe, die frappierend an eine Rakete erinnert (jedes Kind würde darin eine Rakete erkennen) und in sumerischen Texten obendrein als fliegendes Fahrzeug der Götter bezeichnet wird, ist für Neuhold eher ein Entsafter oder Pürierstab Sehr… Mehr dazu
Das Science Fiction Jahr 2010 von Sascha Mamczak
Das Science Fiction Jahr 2010 von Sascha Mamczak
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Teilweise sehr fragwürdig, 12. Januar 2014
Ich muss sagen, dass es Uwe Neuhold, einer der Autoren, mit Wahrheit, Logik und dem Urheberrecht nicht immer genau nimmt. Vor allem dann, wenn er sich über die sog. Präastronautik äußert. Ich habe selten Buchabschnitte gelesen, in denen Wahrheit und Logik so auf der Strecke geblieben sind. Jeder kann seine eigen Ansichten vertreten, aber man sollte schon bei der Wahrheit bleiben und nicht Fakten verdrehen. Alte Fresken im Decani-Kloster, die zwei fliegende Objekte zeigen, in denen jeweils Personen sitzen, sind natürlich Meteoriten. Was sonst? Dumm nur, dass die beiden fliegenden Passagiere einander verfolgen. Eine der Figuren sieht sich nach ihrem Verfolger um… Mehr dazu