WanderLöwe

Tom & Nero
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 54% (49 von 90)
Ort: Stuttgart
Geburtstag: 1. August
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 124.562 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 49 von 90
Case-Mate Tough Schutzhülle für Samsung Galaxy S5,&hellip von Case-Mate
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zufrieden..., 11. August 2014
allerdings nicht ganz so sehr, wie mit dem Case für mein Galaxy S3. Aber all den schlechten Rezensionen muss ich hier aktuell widersprechen.
Ich habe mir das Case trotz all der schlechten Bewertungen bei Amazon bestellt. Allerdings hatte ich zuvor Email-Kontakt mit dem Hersteller und mal höflich nachgefragt, ob sie die schlechten Kritiken kennen und evtl. die Produktion angepasst wurde. Daraufhin wurde ich vom Customer Service vertröstet mit dem Hinweis, dass die Fragestellung geklärt würde. Als ich dann drei Wochen später nachfasste wurde mir mitgeteitl, dass das Problem mit dem S5-Case wohl behoben sei.
Daraufhin bestellte ich mutig das Case und… Mehr dazu
Die Fährte: Harry Holes vierter Fall (Ein Harry-Ho&hellip von Jo Nesbø
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die Fährte ist gewohnt gute bis sehr gute Nesbö-Kost und ich freue mich auf den 5. Band. Meine Rezension bezieht sich vielmehr auf die Übernahme als Kindle-Version. Angefangen bei den unzähligen Schreibfehlern oder komplett falschen Worten, die beim Lesen häufig den Spaß trüben. Das ist für einen Preis, der gerade mal 1 EUR unter dem Taschenbuch liegt absolut inakzeptabel.
Am meisten jedoch störte mich, dass sämtliche Absätze nicht übernommen wurden. Das trübt nicht nur den Lesespaß sondern ärgerte mich immer wieder. Denn es wird an unzähligen Stellen von einem Ort oder einer Zeit gesprungen, was in der… Mehr dazu
Microsoft Office Home and Business 2013: 1PC (Prod&hellip von Microsoft Software
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unglaublich schlecht, 7. September 2013
Auch wenn ich das Produkt nicht bei Amazon gekauft habe (Heimnutzungslizenz meines Arbeitgebers) will ich meinem Ärger hier Luft machen.
Das Umgewöhnen ging ja bereits mit der Office-Version 2007 los und wurde in 2010 konsequent fortgesetzt. Aber was Microsoft mit dem 2013er auf den Markt wirft ist eine bodenlose Frechheit.

Neue Funktionen? Nicht der Rede wert!
Verbessertes Handling? Keineswegs!
Einfachere Lizenzierung? Das Gegenteil ist der Fall!
Sonstiges "Aufpeppen"? Wieder das Gegenteil!

Office 2013 ist eine Version, welche die Office-Anwender nicht brauchen. Der Einsatz in Firmen ist m. E. nahezu nicht vorstellbar (gleiches gilt… Mehr dazu

Wunschzettel