Kai-Uwe Becker

"bolgahni"
(REAL NAME)
Sommer 2012
Top-Rezensenten Rang: 4.875
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 77% (604 von 784)
Ort: Herne
Geburtstag: 11. Januar
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 4.875 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 604 von 784
Divinity: Original Sin - [PC/MAC] von EuroVideo Medien GmbH
Divinity: Original Sin - [PC/MAC] von EuroVideo Medien GmbH
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
.... und auch nur ein kleines "aber" ....
warum wurde nicht der komplette Spielinhalt auf die DVD gepresst ????
Ich kann ja noch eine STEAM-Anbindung verstehen, da sich viele Spieler via STEAM Spiele kaufen und herunterladen.
Auch das STEAM hier als Kopierschutz dient, ist okay (es kann somit nur der Account-Besitzer spielen, aber ggfs. auf allen Rechnern, die er bei STEAM registriert hat).

Aber warum muss man gleich zu Beginn über 4GB zusätzlich herunterladen, wenn die DVD (oder notfalls eben eine zweite, oder doublelayer) ausreicht?

Ich habe zwar Internet, aber wie sagt mein Anbieter so schön "aufgrund der weiten Entfernung zum… Mehr dazu
The Tempest - Der Sturm (DVD) <b>DVD</b> ~ Helen Mirren
The Tempest - Der Sturm (DVD) DVD ~ Helen Mirren
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Über Musikgeschmack lässt sich ja vortrefflich streiten. Aber in dieser Verfilmung fand ich sie leider nicht immer passend.
Dies mindert aber keineswegs die künstlerische Gesamtqualität.
Ich bin absolut begeistert von sehr schönen Bildern, der gut verständlichen "alten" Sprache und einfach der Liebe, mit der dieser Film gedreht wurde.
Helen Mirren in der Rolle der "Prospera" (welch schöner Kniff, die Rolle Prosperos mal als Frau darzustellen) ist einfach großartig.
Der ganze Film wirkt, wie eine Meditation, eine unglaubliche Ruhe machte sich in mir breit, während ich gebannt den schönen Dialogen und… Mehr dazu
Zimmer 1408 <b>DVD</b> ~ John Cusack
Zimmer 1408 DVD ~ John Cusack
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Kennen Sie "the Hounting" von Robert Wise?
Der deutsche Titel ist mit "Bis das Blut gefriert" .... zugegeben etwas blöd gewählt.
Das ist ein Gruselfilm noch in schwarz/weiß aus dem Jahre 1963.
Nach dem Roman "Spuk in Hill House" von Shirley Jackson.
Seit dem ich diesen Film gesehen habe, ist die Messlatte für subtilen Grusel für mich sehr hoch.
Alles, was danach kam, und hatte es auch noch so viel Tricktechnik und Machbares, war einfach nicht mehr richtig gruselig.

Vor Allem heutige sterile HD-Qualität lässt schon keine Stimmung aufkommen.
Da lobe ich doch alte S/W-Filme, die schon durch… Mehr dazu

Freigegebene kürzlich gekaufte Artikel


Mehr anzeigen