ARRAY(0x9f512534)
 

TaBi

"TaBi"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 61% (57 von 93)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 17.887 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 57 von 93
Tote Hunde beißen nicht: Bröhmann ermittelt wieder von Dietrich Faber
5.0 von 5 Sternen Peinlich..., 9. März 2014
wenn man in der vollbesetzten Bahn sitzt, und immer mal wieder spontan loslacht... ;-)
So geschehen, als ich dieses Buch las.

Habe es eben gerade zu Ende gelesen und bin wieder begeistert. Die ersten beiden Teile fand ich schon super, und diesen hier noch besser, auch wenn mir der Klappentext nicht so recht gefiel.
Dass man mit Bröhmann keinen "echten", spannenden Krimi bekommt, bei dem die Ermittlungsarbeit im Vordergrund steht, macht gar nichts. Die Typen in diesem Buch sind einfach Weltklasse. Und zumindest ich lese Dietrich Faber deswegen.

Ich tendiere inzwischen schon dazu, Bröhmann und sein Umfeld witziger und besser zu finden, als… Mehr dazu
Noah: Thriller von Sebastian Fitzek
Noah: Thriller von Sebastian Fitzek
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht mein Fall, 6. März 2014
Ich habe alle Fitzeks gelesen und war (meistens) begeistert.
Noah allerdings hat mich enttäuscht, was aber vermutlich daran lag, dass ich etwas anderes erwartet habe.
Wenn ich etwas über Verschwörungstheorien lesen möchte, greife ich zu Dan Brown, der das allerdings auch besser macht.

Noah hingegen wurde für mich immer abstruser, viel zu viele seltsame Verwicklungen und neue Wendungen.

Der Schreibstil von Fitzek ist wie immer spitze, daher auch 3 Sterne. Aber inhaltlich war es einfach nichts für mich.

Hoffentlich wird das nächste Buch wieder ein typischer Fitzek-Thriller.
Kaufen Sie dieses Buch oder ich schlage diesen Hun&hellip von David Thorne
2.0 von 5 Sternen Kaum witzig, 9. Februar 2014
Die Zusammenfassung hörte sich lustig an und da das Buch kostenlos war, dachte ich mir, ich kann ja nichts falsch machen...

Naja...
Während die e-Mails teilweise noch ein wenig zum Schmunzeln verleiten, sind die Texte nur lahm. Und auch die e-Mails gingen wir irgendwann nur noch auf den Keks.
Schließlich habe ich aufgegeben und das Buch wieder gelöscht.