Felten Klaus

"arahf"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 73% (22 von 30)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 2.751.077 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 22 von 30
James Bond 007 Ultimate Edition - Im Geheimdienst &hellip <b>DVD</b> ~ Telly Savalas
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Film, aber..., 21. Februar 2008
wie alle meine vorredner muss ich erstmal sagen: Die Neusynchronisierung ist im nachhinein ein einzige katastrophe! Wo sich Sony sonst immer so liebevoll um das Erbe der älteren Bond-Filme kümmert wurde hier geschlampt wo es nur ging. Der "Malone-Fall" lässt ja schon fast auf einen Dialogschreiber schließen der weder Englisch noch Original-Dialogbücher lesen kann...Wenn man wenigstens eine ähnliche Stimme für Bond hätte finden können in den (doch wenigen Szenen) wär es noch in Ordnung gegangen aber so ist man jedes mal total irritiert wenn man diese deutlich dunklere Stimme plötzlich vernimmt. Bei Blofeld das gleiche, man kann… Mehr dazu
Die James Bond 007 Ultimate Casino Edition [Limite&hellip
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was will man mehr?, 28. November 2007
Ohne die Filme selbst schon angeguckt zu haben (natürlich schon gesehen aber noch nicht auf den DVDs), kann ich sagen dass diese Box wirklich gut gelungen ist. Ich spielte schon länger mit dem -Gedanken so eine Collectionbox zu kaufen, nur gefielen mir die bisherigen nur bedingt. Als ich dann auf diese neue Box stieß, war mir klar dass es diese sein musste. Das Pokerset ist zwar hübsch und auch einmalig, aber natürlich nicht der primäre Kaufreiz. Die Optik der Box ist sehr ansprechend, die Filme reihen sich schön nebeneinander an (alle mit schönen covern und gleichem design, außer Casino Royale), und in der mitte eben dieses kleine feine… Mehr dazu
Curtis von 50 Cent
Curtis von 50 Cent
2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ein klasse Album hat Fiddy da wiedermal hingelegt, die Kritik kann ich zum größten Teil nicht nachvollziehen. Sicher, es ist wirklich nichts neues, er zieht sein Konzept nun mal gnadenlos durch, was ich auch gut finde. Ohne einen echten Fehltritt (im gegensatz zu Graduation) schafft es 50's neueste Platte nach 1-2 Durchläufen vollkommen zu überzeugen.

Also kann ich nur sagen,: locker 4/5, CD in den Player und voll aufdrehen, 50 is back!