Jansenbusch

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 88% (123 von 139)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.227.205 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 123 von 139
Lenovo ThinkPad T400s 35,8 cm (14,1 Zoll) Notebook&hellip von Lenovo
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich habe nun mit dem T400s mein drittes Thinkpad, das erste aus Lenovo Zeiten. Irrtümlich angenommen, mein altes T60 ist beim groben Sturz mit einem Festplattenschaden dahin, habe ich mir schnell ein neues Laptop kaufen müssen (im Nachhinein zeigte sich, dass die Thinkpads tatsächlich Stürze überstehen, die Festplatte war nur etwas vom Stecker gerutscht, sonst alles in Ordnung.).
In einem Notebook-Center konnte ich dann die Unterschiede zwischen Asus, Acer, Toshiba und Lenovo direkt erleben. Es stimmt wohl, dass das Display nicht gerade für Spiele und Videos geeignet ist, wie die hochglanzverspiegelten Displays der "üblichen" Laptops. Und dass es… Mehr dazu
Philips NP 1100 / 12 Netzwerkspieler schwarz inklu&hellip von Philips
95 von 106 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Das Internetradio NP1100 wird aufgrund seines Designs häufig im Schlafzimmer eingesetzt, hierfür ist es jedoch aufgrund seiner mangelnden Bedienbarkeit und nicht durchdachter Funktionen völlig untauglich. Von einem "Radio" zu sprechen ist im Grunde schon der falsche Ansatz, da nahezu alle typischen "Radio"-Funktionen, wie man sich von analogen Radios kennt, nicht umgesetzt wurden.
Hier einige Beispiele von echten Fehlern, unpraktischer Bedienbarkeit und Radio untypischen Abläufen:

1) Echter Fehler: Die "DIM"-Funktion auf der Fernbedienung soll das Display in drei verschiedene Modi versetzen: Hell, mittel, aus. Leider gilt dies nicht in allen… Mehr dazu
Swop von Club des Belugas
Swop von Club des Belugas
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen What is Jazz, 27. August 2009
Endlich mal wieder ein Album, das man von vorne nach hinten und zurück durchhören kann, ohne zu skippen. So viel gute Laune strömt aus nur wenigen Scheiben, und der Fuß wippt immer mit. Ob Ballade oder Swing, bei Funk sowieso. Zwar hörbar elektronisch aufgepeppt ist es aber absolut vorstellbar, dass diese Band live so richtig losrockt.
Einzelne Songs besonders hervorzuheben ist mir auch nach endlosem hören nicht gelungen, nur die Story mit des Nachbarn Katze fand ich noch sehr lustig: Auf eine seicht schwingende Ballade mit betörendem Frauengesang wird die Geschichte eines Nachbarn erzählt, dessen Katze gestorben ist, die er im Hinterhof… Mehr dazu