Michael Buhlick

"Feuerfalke"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 89% (8 von 9)
Ort: Stuttgart
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.122.459 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 8 von 9
Kindle, 15 cm (6 Zoll) E Ink-Display, WLAN, Schwar&hellip von Kindle
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfacher geht es nicht, 26. Januar 2013
Es gibt ja schon eine stattliche Anzahl von Rezensionen, ich will aber trotzdem noch meine Meinung kund tun.
Ich habe noch einen ordentlichen Berg an klassischen Büchern zu lesen und habe mir jetzt parallel den Kindle Reader zugelegt. Gleich auch mit Lederhülle (sehr zu empfehlen, passt genau und schützt den Reader vor Staub und Kratzern). Auf das Ladegerät habe ich verzichtet, da ich genug andere Geräte besitze mit denen ich den Reader laden kann.
Kindle ausgepackt und mit dem W-LAN Router bekannt gemacht und fertig. Der Reader ist schon so vorkonfiguriert, dass er mit dem Amazon Benutzerkonto verbunden ist. E-Book kaufen und man kann gleich mit dem Lesen… Mehr dazu
Rodrigo Y Gabriela von Rodrigo y Gabriela
Rodrigo Y Gabriela von Rodrigo y Gabriela
5.0 von 5 Sternen Wahnsinns Ding, 19. November 2012
Bin eigentlich nur zufällig bei youtube auf die Beiden gestoßen. Habe mir dann dieses Album gekauft.
Einfach genial was die Beiden auf ihren Gitarren treiben. Macht richtig Spaß zuzuhören. Wer auf akustische Gitarre steht, kommt hier auf seine Kosten.
The Bard's Tale (DVD-ROM) [Software Pyramide] von ak tronic
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spielspaß aber nur einmal, 28. November 2008
Das Spiel ist ganz witzig gemacht. Mit Sarkasmus kommt man weiter. Die Bedienung ist einfach und die Story linear. Man muss also nicht stundenlang üben um für das eigentliche Spiel bereit zu sein. Gelegentlich gibt es ein paar kleine Fehler, die aber den Spielspaß nicht wirklich trüben. Abstürze hatte ich keine.
Positiv: leichte Bedienung und dadurch ideal für Gelegenheitsspieler. Lustige Dialoge.
Negativ: Das Spiel ist wirklich linear (es gibt nur einen Weg zum Ziel und den kann man fast mit verbundenen Augen finden). Dadurch kann man es sich sparen das Spiel ein zweites mal zu spielen.
Weil es aber super viel Spaß gemacht hat trotzdem 4… Mehr dazu

Wunschzettel