O`Hara

"scarleth"
(VINE®-PRODUKTTESTER)
 
Top-Rezensenten Rang: 6.931
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 85% (344 von 405)
Ort: Nürnberg
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 6.931 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 344 von 405
Totentanz: Roman von Martina André
Totentanz: Roman von Martina André
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Wenn Sie sich nun fragen, wie das alles zusammengeht, dann müssen Sie diese Geschichte unbedingt lesen!

Wir sind es von Frau Andrè schon gewohnt, dass sich ihre Geschichten meist auf zwei Ebenen abspielen: Gegenwart und Zukunft. In ihrem neuesten Werk kommt nun eine weitere Ebene dazu: die Zwischenwelt.
In der Gegenwart lernen wir Gabrielle Falconi, die Tochter eines verstorbenen Mafibosses kennen. Ihr Vater hat sein gesamtes Vermögen nun Gabrielles Tochter Luisa vermacht. Sie und ihre Tochter geraten deswegen in größte Gefahr, denn Gabrielles Exmann will das Vermögen an sich reißen. Um ihr Kind zu schützen, ist Gabrielle… Mehr dazu
R.E.M.E.D.Y.: Gefährliche Leidenschaft von Liv Rissmann
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gefährliche Romanze, 2. Dezember 2013
Lily Ellring arbeitet im Personenschutz. Sie staunt nicht schlecht, als ihr nächster Kunde, Raik Jacobsen, sich als ihr letzter One-Night-Stand entpuppt. Daher fühlt sie sich zuerst auch etwas veräppelt, sie will nicht so recht an eine Gefahr für Raik glauben. Aber bald wird sie eines Besseren belehrt.

Ich würde diese Geschichte dem Genre Suspense zuordnen. Der Krimianteil überwiegt zwar hier, trotzdem gibt es so einige heiße Szenen zwischen den Beiden. Das Buch bietet also Spannung plus Romantik. Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil, sodass die Seiten nur so vorüberfliegen, daher von meiner Seite Daumen hoch! Am Ende… Mehr dazu
Das Auge des Wolfes von Sandy Kien
Das Auge des Wolfes von Sandy Kien
Samanter Silver und ihr Mann Hank, haben sich für eine Wanderung durch die Wälder Montanas angemeldet. In der Ehe kriselt es, dieser Urlaub soll dazu beitragen, dass sich die Eheleute wieder näher kommen. Aber der Start der Tour gestaltet sich für Sam schwierig, da sie gleich zu Beginn wegen ihrer beiden Hunde von den anderen Wanderern mit Verachtung gestraft wird. Keine Hilfe hat sie von Hank zu erwarten, ganz im Gegenteil, er verbannt seine Frau ans Ende der Wandergruppe. Sie wird von der Gruppe geschnitten und wäre ganz auf sich allein gestellt, wären da nicht die beiden Indianer Fox Fire und sein Bruder Little Tinky, die der Wandergruppe als Führer… Mehr dazu