Noa Sternberg

"Nashörnchen"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 79% (30 von 38)
Ort: Osnabrück, Niedersachsen
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 472.655 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 30 von 38
Rollator DOLOMITE JAZZ 600 Invacare Aquatec
Rollator DOLOMITE JAZZ 600 Invacare Aquatec
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Über Stock und Stein..., 20. September 2012
Ich bin 35 Jahre alt und habe schubweise Lähmungserscheinungen, Kraftminderung und Ataxie. Mein Rollator muss also leicht sein, trotzdem stabil und er muss sich leicht zusammenklappen lassen. Der "Jazz" hat all diese Eigenschaften. Ich mag auch, dass die Bremskabel innen verlaufen. Die Bremsen greifen gut. Im Bus muss man darauf achten, dass die Vorderräder grade stehen, sonst kann es passieren, dass er ausschert. (Er hat halt Hinterradbremsen.) Wenn man das beachtet, kann man ihn aber alleine stehen lassen. Wenn man ihn als Sitzplatz benutzt steht er auch während der Fahrt stabil. Die Griffe sind stufenlos höhenverstellbar. Ich bin mit ziemlich viel Temperament gesegnet… Mehr dazu
Heute hier, morgen dort - Salut an Hannes Wader von Max Prosa
18 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Diese CD ist meiner Auffassung nach für wahre Hannes Wader Liebhaber ein Grund für sich hochrollende Zehnägel und mehr als sanften Grusel.
Brüchige Popstimmchen machen aus den eigentlich gehaltvollen Lieder eine Farce. Da wird eine melancholische Wanderballade zum Sauflied und Liedermacherei zu Kaufhausmusik. Schade, schade ... wer hat sich das nur ausgedacht?!
Mag sein, dass diese CD als Kuriosum in den Sammlungen von Fans der teilnehmenden Einzelinterpreten landet. In meiner wird sie keinen Platz bekommen.
Ich denke lieber an das Konzert, das Hannes letztes Jahr in Osnabrück gegeben hat. Keine Spur von "Seine beste Zeit ist vorbei,..." wie ich in… Mehr dazu
Wovon die Seele zehrt: Andachten in Krise, Krankhe&hellip von Dirk Klute
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Das Wort Gottes wird dann eindrücklich und wirkungsvoll, wenn es uns berührt. Nur so ist es zu erklären, dass mich ein und der selbe Bibeltext das eine mal kaum streift und mir ein anderes mal eine Wahrheit offenbart, die für mich und mein Leben relevant ist. Dirk Klute schreibt seine Andachten aus der Menschenperspektive, die sich in seinem Fall zusammensetzt aus seiner Weltsicht als Privatperson, sowie als Seelsorger in einem helfenden Tätigkeitsfeld, in dem er Menschen begegnet denen es an vielem mangelt.
Seine Worte berühren auf Augenhöhe, denn er beschreibt seine Gefühle authentisch und dicht. Er legt offen, was das Wort Gottes ihm offenbart… Mehr dazu