Trac3R

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 90% (83 von 92)
In eigenen Worten:
Mein Mantra: Wer nicht vom rechten Weg abkommt bleibt auf der Strecke. ;)

Interessen
FreeBSD, Linux, Shellskripte, C und C++, Physik (man glaubt es kaum), Wirtschaft und Börse, und auch der ganze Rest.
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 158.977 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 83 von 92
Ucimo hrvatski, Wir lernen Kroatisch, Tl.1 : 1 Aud&hellip von Visnja Barac-Kostrencic
3.0 von 5 Sternen Zum falsch lernen?, 9. Dezember 2012
Es gibt 3 Sprecher auf der CD und davon sind zwei Kroaten. Der männliche Kroate spricht etwas zu schnell, um so lernen zu können. Aber zum Glück macht er nur die Ansagen und damit ist eine gute Möglichkeit, das Hörverständnis zu trainieren. Die Kroatin spricht sehr klar, langsam und deutlich. Und die dritte Person auf der CD ist wahrscheinlich serbischer Herkunft und hat eine fürchterliche Aussprache, die für jemanden, der sonst keinen Kontakt zu nativen Sprechern hat, nur dazu führt, dass er es falsch lernt. Schade.
Große Energiespar-Badleuchte Badlampe Spiegelleuch&hellip von Rabalux
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Befestigung ist einziges Manko, 9. Dezember 2012
Die Lampe ist sicherlich hübsch und von der Leuchtkraft für die Befestigung über einem Badspiegel etc. vollkommen ausreichend. Ich bereue es jedenfalls nicht, sie gekauft zu haben. Das einzige Problem mit dieser Lampe ist die Befestigung an der Wand bzw. des Stromkabels. Für Kabel und Lüsterklemme ist so wenig Platz Im Gehäuse, dass die Isolierungen beim Anschrauben leicht verletzt und damit Kurzschlüsse provoziert werden können.
Original Headset Samsung E1120 (AAEP433, schwarz) von Samsung
3.0 von 5 Sternen Nicht ganz so praktisch, 9. Dezember 2012
Die Ohrstöpsel rutschen gern mal heraus, lassen sich aber sonst auch über längere Zeit angenehm tragen. Das Mikro hängt leider etwas zu weit herunter, daher ist man so kaum zu hören, wenn man es nicht dauernd in der Hand hält. Und mit der einzigen Taste kann man nur wahlwiederholen oder auflegen, weshalb man das Telefon trotzdem anfassen muss. Lautstärkeregelung ist außerdem sowas von 1990, die braucht heutzutage kein Mensch mehr!

Fazit: Leidlich benutzbar aber teilweise unpraktisch.

Wunschzettel