Bernd

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 100% (12 von 12)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 129.592 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 12 von 12
Karabinerhaken, mit Kompass und Schlüsselring von Louis N. Kuenen GmbH
1.0 von 5 Sternen unbrauchbar, 19. Mai 2014
schickes Design, könnte praktisch sein, ist es aber nicht. Ein Kompaß soll in erster Linie mal nach Norden zeigen, was dieser hier nicht tut. Nadel klemmt, zeigt auch nach Klopfen und Wenden stets in andere Richtungen. Steht Kompaß drauf, ist aber keiner drin.
Warum wird sowas überhaupt verkauft?? Schade ums Geld und den Bestellaufwand. Ein Punkt für den Schlüsselring (der funktioniert.
Japanisches Werkmesser, gekrümmte Schneide von Unbekannt
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Messer für wenig Geld, 18. September 2013
Das ist ein super Messer. Robust verarbeitet, ein echtes Arbeitsmesser, es ist groß, schwer und liegt gut in der Hand. Die Klinge aus Karbonstahl (nicht rostfrei) braucht ein Mindestmaß an Pflege (ab und zu etwas Öl), schneidet rasiermessermäßig und läßt sich leicht nachschärfen. Wenn die Schneide mal total abgenackelt ist, kein Problem, ein paar Minuten Wetzstein und es schneidet wie neu. Hervorragend zum Schnitzen, Feuerholzspreizel machen, Salami, Tomate, Butterbrot. Brauchbares Fahrten- und Trekkingmesser.
Die Klinge geht über eine Feder streng auf, was eine Arretierung überflüssig macht. Trotz der etwas rohen Verarbeitung… Mehr dazu
Besser konzentrieren: Der Workshop für ein bessere&hellip von Carola Wegerle
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praxisnah und effizient, 24. März 2013
Ein sehr gutes Praxisbuch, um mittel- und langfristig Konzentrationsfähigkeit zu verbessern und in Streßsituationen einen klaren Kopf zu bewahren.
Die Autorin bietet einen Querschnitt erprobter und zuverlässiger Übungen an, die das Nervensystem beruhigen, stabilisieren und insgesamt eine wohltuende Wirkung auf die Konzentrationsfähigkeit haben.
Man sollte sich frühzeitig mit den Übungen vertraut machen, am besten standardmäßig als tägliches Entspannungsprogramm, und nicht erst wenns brennt.
Die Wirkungen sind dann erstaunlich.
Die einzelnen Übungssequenzen mögen schlicht erscheinen, aber sie führen weit… Mehr dazu