ARRAY(0xa1c22f9c)
 

Maxi D

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 87% (47 von 54)
Ort: Aachen
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 2.417.090 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 47 von 54
Lax von The Game
Lax von The Game
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
In Deutschland kommt man schon 4 Tage früher als in den Staaten in den Genuss Games drittes Studioalbum unter die Lupe zu nehmen.

Ohne groß auf seine Vorwerke einzugehen (s. Überschrift), kann man sagen, dass LAX definitiv an die Reihe Games konstanter und hochklassiger Alben anschließt. Man kann sogar soweit gehen zu sagen, dass dieses dritte Werk Taylors beste Arbeit ist. Wenn man bei The Documentary noch das Gefühl hatte, dass Game etwas zu sehr versucht ins Westcoast Schema zu passen, und beim Doctors Advocate alles von Dr. Dres übergroßen Schatten verdunkelt wird, was dem durchaus sehr gut gelungenen Tonträger einen faden… Mehr dazu
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tony D - Erwartungen vorhanden?, 19. Oktober 2007
Erstmal muss man sagen, dass ich persönlich in keinster Weise Aggro Berlin, ersguterjunge oder anderen Deutschen Labels jemals die Ehre gegeben habe eine Platte abgenommen zu haben, da es einfach Künstler und Labels mit mehr Inhalt und Glaubwürdigkeit gibt, und dafür muss man dann auch nichtmal über den großen Teich.

Das Tony D Album war eigentlich nur eine Laune, einfach ein Griff ins Regal. Demnach waren die Erwartungen niedrig bis gar nicht vorhanden, zumal die LP auch unter Aggro produziert wurde und vertrieben wird. Nun, wer hier lyrischen Glanz und gefühlvolle Prachtbeats sucht wird selbstverständlich nicht fündig. Aber das ist… Mehr dazu
Serve & Collect [Edited] von Slim Thug
Serve & Collect [Edited] von Slim Thug
Eigentlich stand ich Slim Thug und Konsorten eher etwas skeptisch gegenüber, da ich mich dem Screwed & Chopped Dirrrty South Style nicht wirklich anfreunden kann. Klar gibt es Ausnahmen, und deswegen habe ich mir die Platte letztendlich auch gekauft. Eher auf Untergrund und Conscious Rap stehend, habe ich dann die Platte das erste mal laufen lassen und muss sagen, dass mich das Album absolut überrascht hat. Wenn man nicht gerade die C&S Version hat, ist die LP eine der besten Produktionen die 2007 bisher gesehen hat.

Erschienen über Boss Hogg Outlawz/Koch Records hat der etwas über eine Stunde lange Longplayer 15+3 Bonus Tracks zu bieten. Die Tatsache, dass… Mehr dazu