Klaus Deistung

"kdeistung"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 74% (280 von 376)
Ort: Wismar
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 44.612 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 280 von 376
Freie Energie für alle Menschen: Raumenergiemotor:&hellip von Claus W. Turtur
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Das Grundproblem ist eine Abneigung von freier Energie durch die Politik und die etablierte Wissenschaft. Freie Energie fällt wohl eher noch in die Rubrik wie einst die Monsterwellen, wie seit Jahrzehnten die Anwesenheit von UFOs über der Erde  Diskussion: Wie kann ein Professor von UFOs reden... Was der Bauer nicht kennt  isst er nicht, was der Wissenschaftler nicht kennt, kennen darf... erforscht er nicht.
Und dann kommen Diejenigen, die an den bisherigen und knapper werdenden Energieträgern das Meiste verdienen, Patente lieber aufkaufen und im Panzerschrank verschwinden lassen. Sie finanzieren u. a. Forschungen... in ihrem Interesse.
Ein Dichter schrieb:… Mehr dazu
Das scheinheilige Krankenhaus: geliebt-beweint-geh&hellip von Andreas-Kristian Heinisch
In Krankenhäusern sollen Kranke gesunden  nicht noch kränker werden, wie es der Autor hier in seinem Erlebnis schildert. Leider treten immer wieder Fälle auf  und die Medien berichten auch darüber.
Andreas schildert sein Leben vor der Krankheit und wie es dazu kam. Den Hauptteil des Buches nimmt der Kampf zum Überleben und seiner Rehabilitation ein. Hier gibt es verschiedene Hinweise, die andere in vergleichbaren Situationen nutzen können  sozusagen eine Handlungsanleitung. In diesem Fall ist es auch immer wichtig, Dokumente und Informationen zu erfassen.
Während der OP hatte Andreas ein Nahtod-Erlebnis, das mit einer Reinkarnation verbunden… Mehr dazu
Religion und Demografie: Warum es ohne Glauben an &hellip von Michael Blume
3 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
In seinen Blöggen beim Verlag Spektrum der Wissenschaft hat der Autor dieses Thema immer wieder mal aus verschiedenen Gebieten gebracht. Dazu habe ich mich mehrfach beteiligt und auf das Statistisches Bundesamt, Geburten in Deutschland, 2012, S. 13 und 14 verwiesen  unter Google. Hier wird über einen Zeitraum nachgewiesen, dass in der DDR (die ja als unreligiös galt  was praktisch auch nicht stimmte) bis zu 0,5 Kinder je Frau mehr als in der BRD geboren wurden.
Eine Grafik des © MPI f. demografische Forschung vom 5.9.2011 zeigt schon, dass nach der Gründung von BRD und DDR deutlich mehr Kinder in der DDR geboren wurden, was sich bis zur Wende mehr und weniger… Mehr dazu