Fischer AB

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 91% (39 von 43)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.197.178 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 39 von 43
Reise durch LAOS - Ein Bildband mit über 190 Bilde&hellip von Hans H. Krüger (Autor)
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Westliche Arroganz, 28. April 2014
Leider strotzt dieser Bildband vor kolonialistischer Arroganz. Viele Texte machen sich versteckt lustig über die einfachen Menschen und ihre Welt- und Wertvorstellungen, die Bilder sind grell in Darstellung und Farbe und zeigen mit Vorliebe "exotisch Primitives". Alles kommt so lässig und flapsig daher mit geschraubt affektierten Formulierungen. Das ist kein einfühlsames Buch in ein Land mit liebenwerten Menschen, keine Hilfe um sich in eine andere Kultur einzufühlen.
Der Schrei des Garuda von Ulli Olvedi
Der Schrei des Garuda von Ulli Olvedi
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die in Europa wohnhafte Miriam sucht in Tibet nach in ihren Träumen auftauchenden Bildern, während ihre Seelenverwandte Dawa im alten Tibet ihr Leben als Frau eines Fürsten lebt und sich aus den engen Fesseln befreit. Ulli Olvedi hat in den letzten 30 Jahren viele wichtige Bücher zum Thema Zen und Buddhismus geschrieben; auch in diesem Werk zeigt sie sich als subtile, feinfühlige Kennerin der buddhistischen Geisteswelt. Mit einer wohltuenden Gelassenheit beschreibt sie die Figuren und ihre Schicksale, ohne zu werten, ohne falsches Pathos trotz der gewaltigen Ereignisse, die sich um die Protagonisten abspielen. Trotz der Spannung in der Handlung findet man im ganzen… Mehr dazu
Der Schrei des Garuda von Ulli Olvedi
Der Schrei des Garuda von Ulli Olvedi
29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die in Europa wohnhafte Miriam sucht in Tibet nach in ihren Träumen auftauchenden Bildern, während ihre Seelenverwandte Dawa im alten Tibet ihr Leben als Frau eines Fürsten lebt und sich aus den engen Fesseln befreit.
Ulli Olvedi hat in den letzten 30 Jahren viele wichtige Bücher zum Thema Zen und Buddhismus geschrieben; auch in diesem Werk zeigt sie sich als subtile, feinfühlige Kennerin der buddhistischen Geisteswelt. Mit einer wohltuenden Gelassenheit beschreibt sie die Figuren und ihre Schicksale, ohne zu werten, ohne falsches Pathos trotz der gewaltigen Ereignisse, die sich um die Protagonisten abspielen. Trotz der Spannung in der Handlung findet man im… Mehr dazu