K. Frank

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 78% (59 von 76)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 280.691 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 59 von 76
Bürostuhl / Chefsessel, Kopfstütze, ergonomisch, N&hellip von Duhome
5.0 von 5 Sternen gut und günstig, 11. Februar 2014
Nachdem mein Bürostuhl nun deutlich mehr als zehn Jahre treu seine Dienste verrichtet hatte, war es nun an der Zeit, dass ich mich nach Ersatz umsah. Der Neue sollte nach Möglichkeit nicht mehr als 200 Euro kosten. Ich habe mich lange bei Amazon umgesehen und machte schnell die Erfahrung, dass viele Bürostühl mehr versprechen als sie scheinbar halten können; zumindest deuteten die Rezensionen darauf hin.

Daher hab ich mich schließlich für diesen Bürostuhl entschieden, da ich mir sagte, wenn ich mich möglicherweise schon über die Anschaffung ärgern muss, dann wird das durch den relativ geringen Preis abgemildert… Mehr dazu
Clockwork Angels von Rush
Clockwork Angels von Rush
32 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Mit einiger Verspätung liegt nun also endlich Clockwork Angels vor, und ich muss sagen: Selten hat Warten sich derart gelohnt. Meine Erwartungen (die bei einer Band wie Rush natürlich immer sehr hoch sind) wurden sogar noch übertroffen. Ich fand die letzten Alben Snakes & Arrows sowie das sperrige Vapor Trails absolut stark (allerdings durchaus mit einigen Schwächen), hier jedoch erwartet einem ein absolut frisches, vor Ideen nur zu sprühendes Werk einer sympathischen Band, die niemandem mehr etwas beweisen muss.

Vor Höhepunkten wimmelt es geradezu, und dazu gehören überraschenderweise noch nicht einmal die beiden schon seit längerem… Mehr dazu
Aquarius von Haken
Aquarius von Haken
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genies unter sich, 31. Dezember 2010
Ich bin schon seit vielen Jahren Anhänger progressiver Rockmusik. In den meisten Fällen habe ich sehr viele sehr gute Bands kennen und schätzen gelernt. Es ist, wie ich finde, die spannendste Musik, die es gibt (auch wenn ich mir durchaus auch Poison oder Bon Jovi anhören kann, ohne dass mein Gesicht grün anläuft). Manchmal kommt es mir so vor, als würde sich die Musik mit mir duellieren, als wolle sie erobert werden. Gelingt es mir, ist sie wie ein gezähmtes Tier immer treu an meiner Seite. Manchmal gelingt es mir nicht, so tragischerweise z.B bei Caress of Steel von Rush oder vielen alten Sachen von Yes. Hier habe ich bislang noch keinen rechten… Mehr dazu

Wunschzettel