ARRAY(0xb51ff27c)
 

Reiner

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 54% (33 von 61)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 182.244 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 33 von 61
Sonny Black von Bushido
Sonny Black von Bushido
14 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hirn- und Sinnlos!, 22. März 2014
So eine talentfreie Veröffentlichung braucht die Welt nicht. Fäkalgegrunze am laufenden Band, Vier-Viertel-Takt ohne Abwechslung und Texte ohne jeglichen Anspruch füllen diese Überflüssigkeit. Ich würde Herrn Bushido vorschlagen einen Sprachkurs für Migranten zu nutzen bzw. durch gezielte Sprachförderung seinen stark begrenzten Wortschatz zu erweitern. Ich stehe jeder Musikrichtung aufgeschlossen gegenüber, aber diese Veröffentlichung ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten. Seine Kraftausdrücke locken keinen müden Dackel hinter dem Ofen hervor, alles wurde schon gehört und gesagt und kennt auch jeder Teenager.
Dr Martens - Classics - Unisex - Erwachsene Stiefe&hellip Dr. Martens
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Da meine originalen Stiefel von Dr. Martens nach 15 Jahren !!! (täglicher Einsatz) den Geist aufgegeben haben (Sohle durchgebrochen) habe ich natürlich gleich nach Ersatz gesucht und wurde ca. vor einem halben Jahr hier fündig. Bestellt, geliefert und sofort angezogen. Mir fiel gleich auf, das das Oberflächenleder keinen so stabilen Eindruck wie meine ersten Stiefel machten. Auch die Einlagen sind nicht mehr aus Kork so wie es damals war sondern aus billigem PVC. Die berühmte "gelbe Naht" ist nur mit dem Schuhrahmen und nicht wie gewohnt zusätzlich mit der Schuhsohle vernäht. Die Lasche oder Zunge ist zwar auch aus (weniger hochwertigem) Leder, aber… Mehr dazu
Hesitation Marks (Limited Deluxe Edition inkl. Bon&hellip von Nine Inch Nails
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja,....nichts neues...., 12. September 2013
Ich mach es kurz: Das Album wirkt auf mich angestaubt und (sorry) langweilig. Es gibt nicht einen wirklichen Hit auf dem Album oder ein Song, der im Gehörgang hängen bleibt. Für mich zuviel Elektronik und zu wenig Rock. Bis With Teeth war für mich alles gut. Nur jetzt wird's für mich eintönig. Ich vermisse die Zeit der Gefühlsausbrüche von Trent und die genialen Ideen, die z.B. auf Fragile umgesetzt wurden. Anstatt dieses Album wäre es mir lieber gewesen, wenn Trent eine Deluxe-Edition von Fragile herausgebracht hätte. Ich habe mir HM ein paar mal angehört, aber naja, ... haut mich halt nicht vom Hocker.