ARRAY(0xb0a0a738)
 

Wolfgang

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 66% (102 von 154)
Ort: Schladming, Österreich
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 18.927 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 102 von 154
Wir leben im Nordlicht: Erzählungen von Cornelia Travnicek
Wir leben im Nordlicht: Erzählungen von Cornelia Travnicek
5.0 von 5 Sternen Acht (frühe) Schätze, 16. April 2014
Mit "Wir leben im Nordlicht" legt die österreichische Autorin Cornelia Travnicek eine Sammlung kurzer Prosastücke aus der Frühphase ihres Schaffens vor. Die acht Texte wirken teils wie Romanfragmente, sie jedoch als stilistische Etüden zu bezeichnen, wäre zu kurz gegriffen. Vielmehr bestechen sie durch eine sprachliche Reife, die sich in unterschiedlichen Ausprägungen manifestiert: Lose aneinandergereihte Gedanken eines fünfjährigen Mädchens, ebenso wie die Auffädelung von Alltagsbanalitäten gewinnen ihre Eindringlichkeit durch den Verzicht auf formale Regeln. Der Tag eines an Demenz erkrankten älteren Mannes… Mehr dazu
Das Los: Thriller von Tibor Rode
Das Los: Thriller von Tibor Rode
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Eine sich über Jahrhunderte erstreckende Lotterie, ein Mönch, der in der Gegenwart die Teilnehmer über ihre Ansprüche informiert und der kurz darauf ermordet wird ... wer aufgrund dieses Klappentextes eine mystische Schatzsuche gewürzt mit konspirativen Elementen im Stile Dan Browns erwartet, wird enttäuscht werden.

Stattdessen serviert der deutsche Autor Tibor Rode mit "Das Los" nach dem Erstling "Das Rad der Ewigkeit" ein sich über Kontinente und Jahrhunderte erstreckendes Abenteuer, in dem historische Fakten geschickt durch fiktive Elemnte verdichtet und aufbereitet werden. Sei es in den Slums von Mumbay, an den Pokertischen… Mehr dazu
Für immer mein von Ellen Dunne
Für immer mein von Ellen Dunne
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Tarek Waldmann ist ein auf Biographien spezialisierter Ghostwriter. Für seinen aktuellen Auftrag reist er von Dublin nach Wien, die Stadt seiner Kindheit, wo er die Lebensgeschichte von Helga Wolff, einer älteren Dame aus der ehemaligen DDR zu Papier bringen soll. Mit Valerie, seiner Jugendliebe, beginnt er eine Affäre, worauf die Situation bei einem Klassentreffen eskaliert. Vollends aus dem beschaulichen Gleichgewicht geworfen wird das Leben des Adoptivkindes Tarek jedoch, als sich die Hinweise verdichten, daß es sich bei seiner Klientin um seine leibliche Mutter handeln könnte. Wie weit wird die Liebe zu ihrem Sohn sie treiben? Und wie geht Tarek mit der ihm… Mehr dazu