Han Solo

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 66% (162 von 246)
Ort: Berlin

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 122.739 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 162 von 246
Colored Sands von Gorguts
Colored Sands von Gorguts
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbeschreiblich gut, 14. September 2013
Da ist es nun...das Album des Jahres 2013. Schöner wird das Jahr also nicht mehr, aber das ist bereits die einzige schlechte Neuigkeit, die diese Platte begleitet. Lange zwölf Jahre ist es her, dass die Kanadier uns mit einer Veröffentlichung begeisterten und ja, die Erwartung war hoch bei mir. Luc Lemay, der eine komplett neue Truppe um sich geschart hat, hat Wort gehalten - nämlich einerseits etwas komplett Neues zu machen und dennoch ein typisches und sehr hartes Gorguts Album einzuspielen, und ich möchte fast sagen, es ist sein bislang reifstes Werk geworden.
Gorguts waren seit Beginn ihrer Karriere immer eine ebenso technisch beschlagene wie brutale Band,… Mehr dazu
Death Sentence von Dublin Death Patrol
Death Sentence von Dublin Death Patrol
4.0 von 5 Sternen Good old times, 24. September 2012
Hinter dem nicht sonderlich griffigen Bandnamen verbergen sich gute alte Bekannte aus der Bay Area Thrash Szene der vergangenen Jahrzehnte, allem voran die beiden (!) Leadsänger Chuck Billy (Testament) und Zetro Souza (vormals Exodus). Wer also auf den guten alten Bay Area Metal im Midtempobereich steht, kann hier zugreifen und sich freuen, denn das Album klingt weder antiquiert noch gewollt modern, sondern verlässt sich voll zu Recht auf seine beiden Frontröhren und deren Duette im Brüllen und Keifen. Besonders Souza kann hier erneut unterstreichen, dass er ein echt herausragender Metalsänger mit Ausstrahlung ist. Wen also (wie mich) die neue Testament Scheibe… Mehr dazu
Frozen Moments Between Life von Loudblast
5.0 von 5 Sternen ...as time goes by, 29. November 2011
Nun ist es tatsächlich schon ein paar Jahre her, dass eine neue Loudblast CD durch meinen Player ging (das war glaub ich die "Cross The Threshold" Mini LP so um 95 rum) und mir war zwischenzeitlich ganz entfallen, was es für einen Spass machte, den Franzosen bei ihren anspruchsvoll vertrackten und irgendwie doch eingängigen Songs zu folgen. "Frozen Moments" setzt eigentlich ohne wenn und aber da an, wo ich die Band aus den Augen verlor, technisch klingt das Ganze natürlich reifer und die Produktion ist wesentlich druckvoller als früher. Die grosse Stärke des Albums ist ohne Frage das Songwriting und die zahlreichen Ideen, die den Songs eine ausgewogene Balance… Mehr dazu