Ein Kunde

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 61% (165 von 270)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 30.656 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 165 von 270
Deckname Adler: Klaus Barbie und die westlichen Ge&hellip von Peter Hammerschmidt
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ärgernis, 27. August 2014
Gewiß ist es ungerecht, das Buch mit einem einzigen Stern abzubügeln - inhaltlich ist die Arbeit sicherlich ein bedeutender Beitrag zur Bewertung der Nachkriegsgeschichte und zudem eine spannende Lektüre. Ich freue mich darauf, zumal mich das Thema sehr interessiert.
Trotzdem mußte ich mich ziemlich ärgern, als ich das Buch auspackte: Schon wieder ein Band, der zu einem Viertel aus dem sogenannten "Anhang" besteht. Es ist immer dasselbe: Man erwirbt ein Buch mit (in diesem Fall) 550 Seiten und stellt dann fest, daß 160 davon größtenteils Quellenhinweise und Zitate beinhalten. Wann endlich merken die Sachbuchverlage, daß der… Mehr dazu
Heimatschutz: Der Staat und die Mordserie des NSU von Stefan Aust
15 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Verläßlich?, 22. Mai 2014
Hab das Buch heute gekauft und - als Kasseläner - zunächst mal nachgeschaut, was die Autoren über den Kasseler Mord schreiben. Das Entsetzen ist groß: Daß sie aus unserer historischen Königsstraße "eine Einkaufsmeile" machen, läßt sich ja mit etwas gutem Willen noch verschmerzen. Daß aber die Wolfhager Straße zur "Wolfhagener Straße" mutiert und daß die Holländische Straße, wo der Mord geschah, zur "Holländischen Reihe" wird, schürt den Verdacht, die Autoren hätten sich mit den Gegebenheiten vor Ort gar nicht richtig befaßt. Klar, das können… Mehr dazu
30 Years von The Pogues
30 Years von The Pogues
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schrott mit Pappe, 6. Januar 2014
Eine dringende Empfehlung: Finger weg! Das Teil ist absoluter Schrott und zu diesem Preis eine Frechheit - aber selbst die Hälfte wäre noch zu viel! Man bekommt eine Pappschachtel mit den CDs in Papphüllen, auf denen man die abgedruckten Songtexte nur mit Hilfe einer Lupe entziffern kann. Booklet gibt's keins, also auch keine Informationen. Aber der größte Skandal ist die Tatsache, daß man hier nicht etwa die vorbildlichen CD-Editionen mit Bonus-Tracks bekommt, die vor einigen Jahren bereits veröffentlicht wurden, sondern lediglich CDs mit dem Inhalt der Original-Alben von damals. Jeder Pogues-Fan weiß aber, daß die Band in den 80er Jahren… Mehr dazu