Andr�

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 91% (86 von 95)
Ort: Göttingen, Niedersachsen Germany
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 3.261.296 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 86 von 95
Schließende Statistik: Eine Einführung für Sozialw&hellip von Heinz Sahner
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr mathematisch, 30. November 2005
Das Werk von Heinz Sahner gilt als das Standardwerk für die "schließende Statistik" (auch bekannt als Inferenzstatistik, oder induktive Statistik). Jedoch wird es seinem Ruf nicht gerecht.
Ich beginne meine Ausführungen mit der Darstellung der positiven Aspekte: Es handelt sich bei diesem Lehrbuch um eine sehr kompakte Darstellung statistischer Zusammenhänge. Die einzelnen Kapitel werden sehr mathematisch und damit auch sehr präzise vorgestellt. Besonders hervorheben möchte ich hier die Kapitel über den „Signifikanztest" und die Verteilung „Chi-Quadrat". Dort werden ausführlich sehr viele Anwendungs- und Problembeispiele… Mehr dazu
Integrationsrecht von Jürgen Schwarze
Integrationsrecht von Jürgen Schwarze
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sammlung von Rechtstexten, 2. Oktober 2005
Es gilt zu beachten: Dies ist kein Lehrbuch, sondern eine Ansammlung von völkerrechtlichen Verträgen und Protokollen. Des weiteren muss ich darauf hinweisen, dass so gut wie keine EU-Verträge/ Protokolle enthalten sind, also Europarecht ausgeklammert wird. Die Texte sind allesamt unkommentiert. Englische Passagen wurden übernommen und eine deutsche Übersetzung derer ist (meistens) umseitig abgedruckt.
Ich habe die Nomos-Textsammlung der von Beck vorgezogen, da sie entscheidend umfangreicher ist. Ich gebe einen Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:
I) Internationale Organisationen
II) Grundprinzipien der Völkerrechtsordnung
III)… Mehr dazu
Die Abduktion in der qualitativen Sozialforschung &hellip von Jo Reichertz
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unlogisch logisch..., 2. Oktober 2005
Die abduktive Logik beschäftigt sich mit der Entstehung von Schlüssen bei unerwarteten Geschehnissen - welche man noch nie vorher erlebt hat (und welche damit dementsprechend VOLLKOMMEN neu sind). Praktisch ausgedrückt bedeutet dies: Man sitzt in einem Fußballspiel, aber kennt die Regeln nicht. Während des Spiels beobachtet man ganz genau das Verhalten der Spieler, Schiedsrichter und Zuschauer, so dass man nach dem Spiel eine gewisse Ahnung hat, wie die Spielregeln lauten könnten. Man stellt sich nun die Frage, wie man die Spielregeln im Kopf konstruieren konnte und wieso ein gewissenhafter Beobachter auch so etwas Spezielles wie die Abseitsregel durchschauen… Mehr dazu

Wunschzettel