Bernd Floyd

"Kinkdyolf"
(TOP 1000 REZENSENT)
 
Top-Rezensenten Rang: 705
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 88% (712 von 812)
Ort: Westfalen

Interessen
Musik aus den Bereichen: Progressiv Rock, Rock, Blues, Jazz, Liedermacher Lieblingsbands: Pink Floyd, Transatlantic, Spock's Beard Lieblingsinterpreten: Bruce Springsteen, Van Morrison, Neal Morse, Neil Young, Peter Gabriel
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 705 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 712 von 812
CSL 610 High End In-Ear Ohrhörer mit MDR-14 X-trem&hellip von CSL-Computer
5.0 von 5 Sternen Bin sehr zufrieden!, 15. August 2014
Aufgrund der überwiegend positiven Beurteilungen habe ich mir die Ohrhörer angeschafft, da meine Sennheiser-Ohrhörer ihren Dienst quitierten. Ich bin mit dem Sound der "CSL 610 High End In-Ear Ohrhörer" sehr zufrieden! Der Bass Sound kommt sehr schön herüber. Für den Preis erscheint mir dieses Produkt sehr gut zu sein. Auch die Verarbeitung gefällt mir ausgesprochen gut. Jetzt hoffe ich darauf, dass mir diese Ohrhörer lange treu bleiben.
In Session (Deluxe Edt.) von Albert King
In Session (Deluxe Edt.) von Albert King
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk des Blues!!!, 15. August 2014
Um es vorweg zu sagen: Mit dem Mitschnitt "In Session", welcher im Dezember 1983 aufgezeichnet wurde, legten Albert King und Stevie Ray Vaughan ein Meisterwerk des Blues hin. Das Album erschien 1999. In der hier beschriebenen Fassung befindet sich von der Session zudem eine DVD, die das Glanzstück des Albums schlechthin ist. Stevie Ray Vaughan spielt gemeinsam mit seinem "Daddy" (so nannte er Albert King) ein unglaublich intensives und warmherziges Konzert in den CHCH-TV Studios in Hamilton in Ontario. Zwischen den einzelnen Songs unterhalten sich beide in entspannter Atmosphäre. Hier treffen zwei Götter des Blues aufeinander. Highlights gibt es auf dem Album… Mehr dazu
Me and Mr.Johnson (Jewelcase) von Eric Clapton
2004 erschien Eric Claptons 16. Studioalbum mit Songs von Robert Johnson, der viel zu früh im Alter von 27 Jahren an den Folgen einer Syphilis verstarb. Dieser spielte nur 29 Songs ein. Eric Clapton, der bereits in der Vergangenheit immer wieder Stücke von Robert Johnson einspielte und der u.a. von Johnson musikalisch erheblich geprägt wurde, veröffentlicht auf diesem Album 14 Songs von "Mr. Johnson".
Begleitet wird er von herausragenden Musikern wie: Andy Fairweather-Low (Gitarre), Doyle Bramhall II (Gitarre, Slide-Gitarre), Billy Preston (Hammond-Orgel), Chris Stainton (Piano), Nathan East (Bass), Pino Palladino (Bass), Jim Keltner (Schlagzeug), Steve… Mehr dazu