Frank Manuel Schimmel

"manuel_schimmel"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 94% (362 von 387)
Ort: Dortmund
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 132.812 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 362 von 387
Klavierkonzerte 3/2 von Yuja Wang
Klavierkonzerte 3/2 von Yuja Wang
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überwältigend!, 22. Oktober 2013
Yuja Wang veröffentlicht mit dieser CD ihr fünftes Album, das den Erwartungen nach den vier vorangegangenen mehr als gerecht wird. Die beiden Klavierkonzerte dieses Livemitschnittes sind nicht eben durch die Tatsache bekannt, daß sie einfach zu spielen wären, ganz im Gegenteil!
Das bekanntere der beiden Werke dürfte sicherlich das 3. Klavierkonzert von Sergej Rachmaninow sein. Der Komponist nannte es selbst ein "Konzert für Elefanten", in Anspielung auf den kräftezehrenden Solopart, der nicht nur mit technischen Höchstschwierigkeiten gespickt ist, der außerdem bei der ungewöhnlichen Länge des Konzertes (rund eine… Mehr dazu
Amy Winehouse - I Told You I Was Trouble <b>DVD</b> ~ Amy Winehouse
44 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Live-Mitschnitt von 2007, 25. Dezember 2007
Ich habe erst vor kurzem die Sängerin Amy Winehouse erstmalig gehört und war auf der Stelle hin und weg. Was für eine Stimme, dazu diese außergewöhnliche Musik jenseits jedes Mainstreamgedudels!
Ich war anderntags sofort im Laden und habe mir ihre zwei bisher veröffentlichten Alben zugelegt; und als kurze Zeit später diese DVD herauskam, mußte ich mir diese ebenfalls sofort kaufen.
Der Mitschnitt des Konzertes im Londoner "Shepherd's Bush Empire" im Jahr 2007 ist leider etwas kurz ausgefallen, Amy hat einen Auftritt von ungefähr 55 Minuten Länge hingelegt, aber DER hat es wirklich in sich. Sie singt einige Lieder ihrer beiden… Mehr dazu
40 Voices von Huelgas-Ensemble
40 Voices von Huelgas-Ensemble
18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 9 Meisterweke der Renaissance, 22. Februar 2007
Diese überaus schöne CD stellt dem Hörer neun hochartifizielle a-capella-Chorwerke vor, die allesamt einer Zeit entstammen (Mitte des 15. Jahrhunderts), als sich die Kirchenmusik auf ihrem kompositionstechnischen Höhepunkt befand.
Ihren Titel "40 Voices" verdankt die CD zwei Aufnahmen, zum ersten der Motette "Ecce beatam lucem" à 40 von Alessandro Striggio, zum zweiten der ebenfalls 40-stimmigen berühmten Motette "Spem in alium" von Thomas Tallis.
Einen weiteren Höhepunkt stellt das "Nomen mortis infame" von Willem Ceuleers dar, nicht umsonst waren es die Niederländische und die Franko-Flämische Schule, die den Kontrapunkt in der… Mehr dazu