Andreas Magnula

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 78% (62 von 80)
Ort: Frankfurt am Main
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 892.936 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 62 von 80
Die Tribute von Panem. Flammender Zorn von Suzanne Collins
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich habe die Kindle-Version dieses Buchs heruntergeladen. Es ist hervorragend für den Kindle angepasst und ließ sich auf dem Gerät gut lesen.

Es ist schwierig, diesen Band allein zu bewerten, bringt er doch die Charakterentwicklung von Katniss zu einem Ende. Es ist schonungslos und zeigt aus der Sicht der Erzählerin Katniss, die Teil eines großen Spiels ist, was Krieg wirklich bedeutet. Im Krieg gibt es nur erschaffene Helden, es gibt keine Gerechtigkeit und was man dort erlebt, bleibt für immer in einem zurück. Das erlebt auch Katniss, die schon nach ihren ersten Hungerspielen von Albträumen gezeichnet ist und Schwierigkeiten hat, alles… Mehr dazu
Star Trek Online von NAMCO BANDAI Partners Germany GmbH
Star Trek Online von NAMCO BANDAI Partners Germany GmbH
18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Das Spiel
In STO steuert man einen Captain eines Föderations- oder Klingonen-Raumers, wobei jeder als Föderationsmitglied das Spiel beginnt. Die Klingonen werden erst später freigeschaltet und steigen auch mehr durch den Kampf Spieler gegen Spieler im Rang auf. Das Spiel selbst hat zwei Ebenen, eine Raumkampfebene und eine Bodenkampf- bzw. Erkundungsebene. Die meisten Story-Missionen im Spiel bestehen dabei aus einer Mischung aus beidem: Man fliegt wohin, erkundet oder schießt ein Schiff ab, beamt dann hinunter und macht unten weiter. Der Raumkampf ist gut gelungen, es macht viel Spaß, durch das detaillierte und bunte Universum zu fliegen. Der Bodenkampf… Mehr dazu
Star Trek Online - Gold Edition (exklusiv bei Amaz&hellip von NAMCO BANDAI Partners
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Vorwort: Warum so wenige Punkte
Previews und Entwickler-Berichte stellen immer eine kleine Gefahr dar, denn meist kommt das Spiel, das darin vorgestellt wird, sehr gut weg. Viele Zeitschriften loben es in den siebten Himmel und man geht von einem wahren Kracher aus. Das überträgt sich ziemlich schnell durch Foren und Blogs auf alle, man erwartet ein ausgereiftes, süchtig machendes Spiel das am besten durch sein Konzept und den niemals endenden Inhalt für mindestens 5 Jahre unterhält. Das Spiel, dass dann kommt, erfüllt diese Erwartungen nicht - und alle sind enttäuscht. Das war bei Aion so, bei Warhammer, bei Age of Conan - und auch Star Trek Online… Mehr dazu