Marcel Marx

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 63% (12 von 19)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 378.254 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 12 von 19
mumbi ECHT Ledertasche Samsung Galaxy S3 mini (Las&hellip von mumbi
Die Handytasche ist zwar nicht aus echtem Leder, aber dafür wirkt sie sehr robust und bietet die perfekte Passform für das S3 Mini.

Ich hatte allerdings wohl Pech mit dem Produkt, denn als ich die Handytasche auspackte ist mir sofort ein beißender Geruch in die Nase gestiegen. Irgendwas zwischen Katzenpipi und Chemikalien.
Auch das Abwaschen mit Seife hat nicht wirklich geholfen, was den Eindruck natürlich stark getrübt hat.

Mit ein bisschen Glück hat man hier also eine robuste, schicke Tasche(auch wenn der Logo-Aufdruck hässlich ist).

UPDATE:

Mir wurde einfach so eine neue Hülle zugesandt (Mängel… Mehr dazu
The Common Man's Collapse von Veil of Maya
The Common Man's Collapse von Veil of Maya
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kunstvolles Gekloppe, 4. Juni 2013
Längere Zeit wartete ich auf eine Preissenkung der VoM Alben, letztendlich siegte mein Verlangen nach dieser Musik.
Das hat den Grund, dass sie einzigartig ist.

Growling, pfeilschnelle Riffs, technische Drums und allerhand Breakdowns. Das sind die Quintessenzen des Deathcore/Tech Deaths. Wie diese Ingredenzien allerdings von VoM vermischt und stellenweise einfach aberwitzig überzogen und mit himmlischen Melodien gewürzt werden, das macht diese Musik für mich zu etwas ganz Großem.
Fakt ist, dass diese Mixtur schwer zugänglich und nur in gewissen Momenten ertragbar ist. Selbst der eingefleischte Tech Death und/oder Prog Fan wird sich… Mehr dazu
The Living Infinite von Soilwork
The Living Infinite von Soilwork
11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Bereits die vorab veröffentlichten Singles machten Hoffnung, dass es sich bei "The Living Infinite" um ein neues Meisterwerk von Soilwork und eines der besten Metal Alben der letzten Jahre handeln wird.
Hinzu kommt der extreme Umfang (85 min!) des MeloDeath Doppelalbums.
Doch kommen wir zur Einzelbewertung der Tracks (Anmerkung: ca. 5 Hördurchläufe):

[CD1]

1.Spectrum Of Eternity [10/10]
Episches Intro mit Cello und Keyboard Klängen, welches in Blastbeats ausartet und daraufhin rhythmische Riffs mit ansprechenden Shouts und Gesangsmelodien verbindet. Erster Höhepunkt!

2.Memories Confined [6/10]… Mehr dazu