ARRAY(0xa3037618)
 

Mitternachtsleser

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 86% (629 von 729)
Ort: Berlin-Taunusstein-Berlin
In eigenen Worten:
Vielen Dank für das Interesse an meinen Rezensionen und Leserlisten.

Ich selbst weiß die Mühe und das Engagement einiger Amazon-Rezensenten durchaus zu schätzen, die mit z.T. sehr fundierten, gut formulierten und ehrlichen Einschätzungen manche meiner Lese- und Kaufentscheidungen beeinflusst haben.

Um die Person hinter dem Pseudonym "Mitternachtsleser" wenigstens etwas hervortreten zu lassen hi… Mehr dazu

 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 16.926 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 629 von 729
Maurice mit Huhn: Roman von Matthias Zschokke
Maurice mit Huhn: Roman von Matthias Zschokke
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Erzählt wird die Geschichte des Titelhelden Maurice, wobei: sowohl das Wort Geschichte als auch der Begriff
Titel h e l d wollen eigentlich nicht recht passen. Denn eine Geschichte kann man die lose Abfolge von Alltagsbeobachtungen, Selbstbetrachtungen und Monologen der Erzählerstimme sicherlich nicht nennen. Vielmehr erwartet den Leser eine Ansammlung von Anekdoten, Assoziationen und Szenen, die stroboskoplichthaft das Leben des Protagonisten beleuchten.

Ein Leben, dass äußerlich betrachtet nur ereignisarm genannt werden kann: Er treibt ziellos durch einen grauen Berliner-Vorstadt-Alltag. Seine finanzielle Situation ist desolat, die Geschäfte… Mehr dazu
Ist schon in Ordnung: Roman von Per Petterson
Ist schon in Ordnung: Roman von Per Petterson
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Nach den völlig zu Recht preisgekrönten Romanen "Pferde stehlen: Roman" (2006) und "Ich verfluche den Fluss der Zeit: Roman" (2009) - ich hätte auch "Im Kielwasser: Roman" (2007) einen Preis verliehen - werden nun auch ältere Bücher von Per Petterson ins Deutsche übersetzt. Das ist sicher legitim und gutes kaufmännisches Verlagshandeln, aber ist es auch literarisch ein Gewinn? Im Fall von "Ist schon in Ordnung" (1992) eindeutig: Ja!

Wieder ein Petterson-Roman, in dem der Autor… Mehr dazu
Die Riemannsche Vermutung: Roman: 62 von Atle Næss
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Terje Huus ist ein Mathematikdozent in mittleren Jahren, dessen Leben in einer gewissen Sinnkrise steckt: beruflich hat er letztlich nicht das erreicht, was er sich erhofft hatte und die langjährige Ehe ist zur Routine erstarrt. Hinzu kommt, dass die Arbeit an seinem aktuellen Projekt - einer Biographie über den genialen aber menschlich gescheiterten deutschen Mathematiker Bernhard Riemann - nicht recht gelingen will.

Aus dieser Schreibblockade soll Huus ein Kurs im kreativen Schreiben befreien, von dem er sich Anregungen für die eigene schriftstellerische Arbeit erhofft. Die Bekanntschaft mit Ingvild, die ebenfalls den Workshop besucht, bringt sein Leben komplett… Mehr dazu