Arnold

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 77% (50 von 65)
Ort: Österreich
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 76.935 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 50 von 65
Spielen: Roman von Karl Ove Knausgård
Spielen: Roman von Karl Ove Knausgård
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Spielen", 13. März 2014
Ein sehr gut formuliertes (auch sehr gut übersetztes ...), manchmal bedrückendes , aber immer sehr lebensnahe geschriebenes Buch über die Jugenderinnerungen des Autors. Als Zeitgenosse (desselben Jahrzehnts) kann man sich viele Situationen sehr gut vorstellen

Sehr gut und sehr bedrückend wurde der psychische und physische Druck seines übermächtigen Vaters dargestellt, sehr lebensnahe die Jugenderlebnisse unter Freunden.

Ja, ich empfehle fast, diesen Band 3 dem Band 1"Sterben" vorzuziehen,
Erst nach der Lektüre von Band 3 hat man dieses "ohnmächtige Gefühl" dem Vater gegenüber
in sich… Mehr dazu
Wörterbuch Englisch-Deutsch Mit über 400'000 Eintr&hellip von Wikindle Books
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Funktioniert auch sehr gut mit Kindle Paperwhite & Co!

Ebook wird automatisch in richtigen Ordner geladen und man kann bei gewünschter Übersetzung auswählen zwischen (Standard)- Oxford Dictionary (=englische Erläuterung des englischen Begriffes) und (alternativ) "Wort-wörtliche"-Übersetzung auf Deutsch

Empfehlenswert nicht nur für Leute, deren Englisch-Unterricht schon längere Zeit her ist :-)
Leb wohl, Rapunzel  - Elf Kapitel aus der Jugendze&hellip von C. U. Wiesner
5.0 von 5 Sternen Leb wohl Rapunzel..., 15. November 2013
Eine der besten, toll formulierten und fabulierten Biografien der zuletzt von mir gelesenen, unzähligen Biografien. Für mich als Oesterreicher ist auch der Blick in die damalige DDR sehr aufschlussreich, weil der Autor ohne das uebliche damals war alles besser" auskommt.

Mit seiner feinen satirischen Klinge und vielen humorvollen, auch kritischen Miniaturen laesst er uns an seinem Leben teilnehmen. Selten, aber fallweise doch, erinnert die Wortwahl an "den jungen Schiller", aber das haben ihm schon kompetentere Leute als ich vorgehalten :-)

Die Biografie ist jedenfalls in gut und fluessig zu lesendem Deutsch geschrieben, man merkt den Beruf des… Mehr dazu