Michael Mller

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 65% (33 von 51)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.592.229 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 33 von 51
Children of the Sun von Joe Sample
Children of the Sun von Joe Sample
Auch ich kann die 1*-Rezension nicht verstehen. Die CD spiegelt in Grundzügen den klassischen Smooth Jazz-Stil von Joe Sample wider. Bei dieser programmatischen Komposition kommen jedoch noch deutliche sinfonische Einflüsse hinzu, die die NDR Big Band hervorragend umsetzt.

Ob 3 oder 5 Sterne mag Geschmackssache sein - die CD an sich ist aber absolut sauber eingespielt.
Doky Brothers 2 von The Doky Brothers
Doky Brothers 2 von The Doky Brothers
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Zwei dänische Brüder, der eine Pianist, der andere Bassist, die Smooth-/Funk-/Cool-/Fusion-/Piano-Jazz spielen. Klingt nach einem Underdog; ist es auch, aber was für einer!
Schon beim schwierigen Entziffern des Booklets steigen die Freudentränen in die Augen: So stellt sich heraus, das Spitzenmusiker wie Al Jarreau, John Scofield, Gino Vanelli, Dianne Reeves, Randy Brecker und Dave Sanborn einfach mal so als "Gastmusiker" bei den jungen Dänen mitspielen, ohne irgendeine große Erwähnung zu finden.
Die Musik selbst wird zum reinen Genuss; egal ob Balladen wie "How can I help you say goodbye", "Waiting in Vain", "Tender Lies" "Time to say goodbye";… Mehr dazu
Tower of Power - In Concert: Ohne Filter <b>DVD</b> ~ Tower Of Power
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Wer Tower of Power einmal live gesehen hat, kommt aus dem Staunen gar nicht mehr heraus: Es ist tatsächlich möglich abartig geniale Grooves zu spielen, und das mit Bläsersolos, deren Tonumfang und Präzision die Fähigkeiten eines jeden Normalsterblichen bei weitem übersteigen.
Es ist den Produzenten gelungen, diese musikalische Genialität auf DVD zu brennen, sodass man die Faszination von Tower of Power Tag für Tag erleben kann. Alleine die rhythmische Präzision sowie das abgefahrene Trompetensolo in "Squib Cakes" zeigen, dass ToP zu Recht die "professionellste Band der Welt" genannt wird, da im Gegensatz zu anderen Bands… Mehr dazu