Markus Grimm

"leodei"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 85% (163 von 192)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 76.809 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 163 von 192
Achtung, Messe!: Den Gottesdienst verstehen von Peter Hahnen
Das Verständnis für die Vorgänge im (katholischen) Gottesdienst hat nicht nur bei den "Selten-Gehern", sondern auch bei jenen, die mit der Messe vertraut sind, in den letzten Jahrzehnten dramatisch abgenommen. Oder war es auch dereinst kaum vorhanden, nur dass das früher irrelevant war, solange die Massen strömten und die Choreographie beherrschten?
Wie auch immer: Liturgische Bildung tut not, denn "man sieht nur, was man weiß", wie der alte Goethe im Klappentext zitiert wird. Und dies ist das Programm dieses kleinen Reiseführers in die Geheimnisse katholischer Liturgie. Auf rund 90 Seiten wird hier von zwei erfahrenen Profis (Dr… Mehr dazu
Die Wand <b>DVD</b> ~ Martina Gedeck
Die Wand DVD ~ Martina Gedeck
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es bleiben Fragen zurück, 23. Februar 2014
Wenn ein Film für einige Tage nicht nur im Gedächtnis bleibt, sondern auch die Gedanken beschäftigt, zu Gesprächen anregt und eindrückliche Bilder hinterlässt, ist das schon mal positiv und eine Rezension wert. "Die Wand" bietet all das, ich habe den Film zunächst sehr genossen. Er besticht vor allem durch grandiose Landschaftsaufnahmen, einen ruhigen Rhythmus, eine eindrückliche schauspielerische Leistung von Martina Gedeck, einen kongenialen Einsatz weniger Musikstücke (Violinpartiten von Bach) und nicht zuletzt einer Zusammenarbeit von Mensch und Tier, die ihresgleichen sucht.
Insofern lohnt sich "Die Wand" allein als… Mehr dazu
Gottes Häuser oder Die Kunst, Kirchen zu bauen und&hellip von Johann Hinrich Claussen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Beim Klappentext "Für Jugendliche und Erwachsene" sollte niemand die Nase rümpfen, denn von diesem Buch profitiert jeder, auch der kunstgeschichtlich vorgebildete Leser. Ursprünglich wollte ich darin nur das Kapitel über den Petersdom studieren, zur Vorbereitung einer Rom-Reise, doch letztlich hatte ich das ganze Werk in wenigen Tagen durch.
Claussen erweist sich, gerade weil er als Theologe Fachmann für die geistlichen Ursachen und nicht von vorneherein für die kunsthistorischen Details des Kirchenbaus ist, als Glücksfall für die narrative Vermittlung der Inhalte. Es gelingt ihm, sowohl spannend als auch logisch zu erzählen, warum welcher… Mehr dazu