Frank Georg Bechyna

"Medizin & Musik"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 57% (70 von 122)
Ort: D - 40235 Duesseldorf
Geburtstag: 6. Juli
In eigenen Worten:
Am 6. Juli 1947 in der Hölderlin - Klinik in Stuutgart um 18 Uhr geboren worden als Sohn des Direktors Dipl.-Ing. Frank Bechyna und seiner Frau Anita . Früh Begabung und Interesse für klassische Musik , Geschichte , sozialwissenschaftliche und philosophische Fragen ( Existentialismus ) .
Abitur am Düsseldorfer rethel-Gynmasium . Studium der Rechte ( Köln und Bochum 9 und Medizin ( Bochum , Essen ,… Mehr dazu

Interessen
Medzinische Schwerpunktinteressen : Praktische Allgemeinmedizin mit den Schwerpunkten Kardiologie , Pulmonologie , Krebsvorsorge und Tumornachbetreuung , Sonographie .
Psychiatrie , besonders Forensische Psychiatrie . Sozialmedizinische Begutachtunge… Mehr dazu
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 861.169 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 70 von 122
Betreuungsrecht: Kommentar zum materiellen Betreuu&hellip von Andreas Jürgens
1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unverzichtbarer Kommentar !, 8. Januar 2011
Diese jetzt in 4. Auflage vorliegende Kommentierung durch Andreas Jürgens ( C. H. Beck ) darf in keiner Präsenzbibliothek des mit der Gesamtproblematik befassten Arztes , Juristen , Psychologe oder Sozialarbeiter fehlen .
Seit der letzten Auflage des oft zitierten " Bienwald" ( 4. Aufl. , 2004 ) gibt es wichtige Änederungen .
Das Betreuungsgesetz nimmt fast nicht mehr akzierbare Ausmasse an , was vor allem an den fachlich überofrderten Vormundschaftsgerichten der Amtsgerichte liegt . Die Vormundschaftsherichte greifen meist zu ihren ihnen vertrauten " Hausgutachtern " , deren Ausführungen selten den Anforderungen an die von… Mehr dazu
Die großen Pianisten des 20. Jahrhunderts - Bruk /&hellip von Bruk
5.0 von 5 Sternen Harmonisches Ganzes !, 10. Juli 2010
Lyubov Bruk 1926 - 1996 )und ihr Mann Mark Taimanov ( * 1926 )stammen aus der Leningrader Pianistenschule von Samari Sawschinsky . Dieser führte diese beiden ganz verschiedenen Pianistentypen zu einem der ganz grossen Duos nach Josef und Rosina Lhévinne zusammen .
Auf den beiden CDs hier finden wir Aufnahmen aus den jahren 1959 bis 1968 . Neben Rachmaninovs Suiten für zwei Klaviere Opp. 5 und 17 , die Suite Nr. 2 von Anton Arensky Polencs erlesenes konzert für zwei Klaviere in d - Moll mit den exzellenten Leningrader Philharmonikern unter Arold Katz , Chopins Rondo in C - Dur Opus 73 . Darius Milhauds " Sacaramouche " - Suite… Mehr dazu
Halévy: La Juive von Julia Varady
Halévy: La Juive von Julia Varady
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Seit Enrico Caruso den Eleazar in Halévy's "La Juive" als seine letzte Rolle in der New Yorker MET gesungen hatte ist diese bedeutende Oper, die Gounod , Bizet , Saint - Saens , Berlioz und auch den jungen Wagner stark beeinflusst hatte , von den Spielplänen selbst der berühmten Opernhäusern der Welt verschwunden gewesen bis Antonio de Almeida die Philips überzeugen konnte , eine Gesamtaufnahme mitzufianzieren . Ein enormes Unternehmen alleine wegen der höchsten Ansprüche an die Sänger , das Orchster und wegen der Länge der Oper ( über 4 Stunden ) .
1934 fand die letzte Vorstellung in Paris statt bevor die… Mehr dazu