ARRAY(0xb3da6c3c)
 

Markus Schmidl

(REAL NAME)
 
Top-Rezensenten Rang: 1.231
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 77% (4.065 von 5.279)

 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 1.231 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 4065 von 5279
Original Album Series von Michael Schenker Group
Original Album Series von Michael Schenker Group
The Original Album Series" bringt erneut ein Package mit Hardrock-Higlights aus den 1980er Jahren auf den Markt. Dieses Mal wird die Phase von Michael Schenkers Solo-Karriere von 1980 bis 1984 präsentiert. Die Box deckt mit 4 Studio- und einem Live-Album dabei die spannendste, kreativste und wohl auch erfolgreichste Periode seines Schaffens ab.

Herzstück der fünf Scheiben ist natürlich das flüssige, dynamische Gitarrenspiel des blonden Hannoveraners, der das Kunststück fertig brachte nicht nur erstklassige Riffs und Melodiebögen aus dem Ärmel zu schütteln, sondern durch seine Bekanntheitsgrad als ehemaliges Mitglied der Hardrock-Truppe… Mehr dazu
MetalRose 2012 Featuring Monlaferte *English Editi&hellip <a href="http://www.amazon.de/MetalRose-Featuring-Monlaferte-English-Edition/dp/artist-redirect/B009JI4U1E">Mystica Girls</a><span class="byLinePipe"> | </span><span class="byLinePipe">Format:</span> MP3-Download
5.0 von 5 Sternen Mexican Metal-Girls..., 14. April 2014
Als leidenschaftlicher Anhänger des physikalischen Tonträgers muß ich leider immer wieder feststellen das der digitale download immer wichtiger wird. Wichtig, da man sonst an solche Präzisiosen wie *Metal Rose 2012* von den Mystica Girls nicht herankommen könnte.

Ich wurde vor gut zwei Jahren auf die Band aufmerksam und habe mir die EPs *Diluvia* und *MetalRose* besorgt, die von der Band noch in anderen Line-Up-Konstellation eingespielt wurden. Federführend innerhalb der Gruppe sind die beiden Bandgründerinnen Red Jane (bass) und Blackcat (guitar), die 2012 mit Yolanda (drums) und der kolumbianischen Rock-Sängerin Mon Laferte eine neue… Mehr dazu
Force It von UFO
Force It von UFO
5.0 von 5 Sternen Let It Roll..., 14. April 2014
Nachdem UFO in den Jahren 1970 bis 1973 drei zwar sehr hochwertige und musikalische erstklassige Scheibe abgeliefert hatten, aber nur Achtungserfolge verbuchen konnten, schien nach Mick Boltons Ausstieg '73 die Zeit für einen Richtungswechsel gekommen. Michael Schenker und *Phenomenon* heissen die beiden Zauberworte die der Gruppe mit kommerzieller ausgerichtetem Klang endlich den längst überfälligen Erfolg bescherten.

Die Nachfolge-LP von *Phenomenon* hiess 1975 *Force It* und führte dieses Konzept nahtlos fort. Der Titel der Scheibe war Programm. Es wurde treibender, dynamischer Hardrock auf Höhe der damaligen Zeit geboten. Mit den Titeltrack und… Mehr dazu