ARRAY(0xae18860c)
 

J. Wilhelm

"Besserwisser"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 58% (106 von 183)
Ort: Bonn
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 2.667.928 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 106 von 183
30 Days of Night (2 DVDs im Digi-Pak) [Special Edi&hellip <b>DVD</b> ~ Josh Hartnett
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchschnittlich., 28. März 2008
Leider bleibt der Film - bis auf ein, zwei Szenen - deutlich hinter seinen Möglichkeiten zurück. Schuld daran ist ein unentschlossenes Drehbuch, das es nie schafft ein Gespür für die verstrichene Zeit und die Bedrohung aufzubauen. Zudem wurde die geniale Comicverlage in wichtigen Punkten sinnlos abgeändert. Wieso dürfen die Vampire nur noch kryptisches Kauderwelsch sprechen, während sie in der Vorlage intelligent und wortgewandt sind? So bleiben auch die Beweggründe und die Hierarchie in der Vampirmeute undurchschaubar. Verschenkte Chancen. Und wieso hat man die Beziehung zwischen Eben und Stella, die im Comic ein glücklich verheiratetes Paar… Mehr dazu
So Muss Es Sein von Grantig
So Muss Es Sein von Grantig
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Wem beim Begriff "Schweisser" nicht als erstes Löttechnik, sondern die großartige Metalband einfällt, der sollte hier mehr als ein Ohr riskieren. Denn in den Münchnern Grantig scheint die Vision der Schweisser (zu Zeiten von "Eisenkopf", "Willkommen im Club" und "Heiland") weiterzuleben. Unpeinlicher, rifflastiger (an Pantera-gemahnender) Metal mit deutschen Texten, für die man sich nie schämen muss und die nie unangenehm oder plump aufstossen. So soll das sein, da lacht das Herz. Nicht umsonst schreibt Tommi Böck (Texter & Sänger der "Schweisser") auf der Myspace-Page von Grantig: "kein Core, kein Death, kein Black, kein Emo, kein Schnick, kein… Mehr dazu
Elta 8847 MP4 DVD-Player (DivX 6 Ultra zertifizier&hellip von Elta
4 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Fernbedienung eine Zumutung, 25. September 2007
Der Player mag ja sehr gut sein, die mitgelieferte Fernbedienung ist hingegen eine absolute Katastrophe. Wer hier bei den Tasten auf Anhieb den richtigen Druckpunkt trifft, der darf auch Lotto spielen. Extrem frustrierend. Zudem hakt die Fernbedienung bei einigen DVD Onscreen-Menus (bzw. spricht nicht an) und verabschiedet sich prompt in den Ruhestand. Das schmälert den DVD-Genuss erheblich. Nicht sicher, ob es sich bei mir um eine Ausnahme handelt, oder ob dieses Problem bei allen Geräten auftritt. Sollte dies der Fall sein, so kann ich von der Anschaffung des Players (Preis hin, Preis her) nur abraten.

Wunschzettel