ARRAY(0xaf0a3e28)
 

Nicole Demiray

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 81% (48 von 59)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 2.463.691 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 48 von 59
Ein Sommernachtstraum: Nach William Shakespeare von Barbara Kindermann
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Shakespeares Komödie "Ein Sommernachtstraum" gehört zu den wohl berühmtesten Werken des Dramatikers und zu den wenigen Stücken, die regelmäßig auf deutschen Bühnen inszeniert werden. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass von diesem Stück ein ganz besonderer Zauber ausgeht, der entsteht, wenn sich Wunderbares mit Komischem vereint.

Um diesen Zauber auch schon den Jüngsten zugänglich zu machen, hat die Erzählerin und Herausgeberin Barbara Kindermann die wesentlichen Handlungsmerkmale sowie zahlreiche Zitate der in den siebziger Jahren durch A.W. von Schlegel entstandenen Übersetzung in einen Prosatext überführt… Mehr dazu
Das Schloß von Franz Kafka
Das Schloß von Franz Kafka
21 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
"Das Schloß" ist Kafkas dritter und letzter Roman. Ebenso wie "Amerika" und "Der Prozeß" liegt "Das Schloß" nur als Fragment vor.

Ähnlich wie ein geschickt unterbrochener Mehrteiler im Abendprogramm, endet Kafkas Romanfragment plötzlich und ohne Vorwarnung an genau der Stelle, die verspricht Licht ins Dunkel zu bringen. Dem Leser bleibt nur die Möglichkeit über das, was kommen könnte zu spekulieren oder den Roman für sich selbst abzuschließen. Doch wie kommt es zu dem starken Wunsch, um jeden Preis das Ende erfahren zu wollen?

Ein Mann namens K. spielt einmal mehr die Hauptrolle in Kafkas Roman, dessen Anfang an… Mehr dazu
Nachtprogramm von David Sedaris
Nachtprogramm von David Sedaris
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine schrecklich nette Familie, 21. Dezember 2007
Der Autor David Sedaris ist ein Amerikaner mit griechischen Wurzeln. Neben seiner Tätigkeit bei namhaften Zeitungen wie The New Yorker und dem Esquire hat der begnadete Humorist noch Zeit uns sein ganz alltägliches Familienleben mundgerecht zu servieren. Mundgerecht heißt in diesem Fall in Form von Kurzgeschichten, die am Wochenende ausgiebig in mehreren Gängen genossen oder mal Zwischendurch wie Fastfood verschlungen werden können.

David Sedaris ist nichts heilig, weder seine Homosexualität noch die merkwürdigen Verhaltensweisen seiner Verwandten und Mitmenschen und schon gar nicht irgendwelche traditionellen Bräuche wie Weihnachten… Mehr dazu

Wunschzettel