ARRAY(0xa206f294)
 

krevakreva

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 88% (132 von 150)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 2.913.167 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 132 von 150
Magic Number von Kick the Can Crew
Magic Number von Kick the Can Crew
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
"Yes it is,it's the magic number." Schon De La Soul prägten mit diesen aussagekräftigen Zeilen die Hip Hop Landschaft, die auch in Japan ihre Spuren hinterlassen hat. Auf diesen folgen MCU, Kreva und Little, unterstützt von DJ Shuho und beweisen auch dieses Mal, dass sich japanischer Hip Hop nicht verstecken muss, denn seien es lyrische Eloquenz,einprägende Beats oder einfach nur die angenehmen Stimmbänder der drei MCs, Kick the Can Crew ist im Vergleich zu amerikanischen ( der Vergleich zu deutschem Hip Hop ist redundant) Kollegen auf bestem Wege einen Hip Hop zu repräsentieren, der wieder salonfähig werden könnte. Abseits von dicken Autos,… Mehr dazu
Mister Aufziehvogel: Roman von Haruki Murakami
Mister Aufziehvogel: Roman von Haruki Murakami
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Willkommen im Land des Aufziehvogels. Unwillkürlich wird man mitten in das Geschehen des Zitronenbonbonsüchtigen Toru Okada hineingezogen, steigt selber in den Brunnen und begibt sich in sein eigenes Zimmer, wo Realität und Fiktion nicht auseinander zu halten sind. Vielleicht verspürt man nach einer Weile auch nicht mehr das Bedürfniss dananch, denn den Cutty Sark in einer Ecke und Rossinis "Diebische Elster" in der anderen, komplettieren das Bild einer sensiblen Umgebung, um dieses Meisterwerk zu lesen und verstehen. Das Lesen steht zuerst noch im Vordergrund, beim zweiten oder dritten Mal werden Dinge klar, die zu Beginn der Odysee eher einen harmlosen Anschein… Mehr dazu
Dress Code von ???? loves m-flo
Dress Code von ???? loves m-flo
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sophisticated Catchy, 29. September 2004
Was Yasuharu Konishi 2001 mit Pizzicato Five beendete, setzt Miss Pizzicato Five Maki Nomiya mit ihrem mittlerweile dritten Longplayer( wenn man das Debüt aus den 80ern nicht wertet)Dress Code fort,das in Japan mit viel Lob überschüttet wurde. Unter der Leitung von Sunaga Tatsuo, der schon Mixes für Pizzicato und FPM angefertigt hat, entstand eine wunderschöne, sublime und perfekt produzierte Platte, die vor allem durch die zahlreiche Beteiligung von Gastmusikern und Sängern besticht. So geben sich Maki, Verbal und Ken Yokoyama (Crazy Ken Band) auf "Cosmic Night Run" ein verbales Stelldichein, das irgendwo zwischen Jazz und Lounge angesiedelt ist. Mit einer Art… Mehr dazu