ARRAY(0xa1c19924)
 

Amazon Customer

Blume :)
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 68% (15 von 22)
Ort: Gelsenkirchen, NRW Deutschland

Interessen
Manga, Bücher, Backen, Musik, Games ;)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 80.044 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 15 von 22
Origin (A Lux Novel) von Jennifer L. Armentrout
Origin (A Lux Novel) von Jennifer L. Armentrout
5.0 von 5 Sternen 4ter Teil der Lux Serie, 21. September 2013
Auf die Story möche ich nun nicht so direkt eingehen (wg. Spoiler).
Katy wurde vom DoD gefangen genommen und Daemon will sie um jeden Preis da rausholen.

Das Buch hat mir allerdings viel besser gefallen, als Opal, was ja doch ein wenig "lahm" war.

Origin ist aus der Sicht von Katy und Daemon geschrieben, was es abwechslungsreicher macht. Und ich hab auch gerne mal aus der Sicht von Daemon gelesen.

Anfangs dachte ich, dass er halb Mount Weather abfackelt, da er richtig sauer war, er hatte dann allerdings einen etwas anderen Weg eingeschlagen.
Katy ist eingesperrt und macht einiges durch, was sich eigentlich recht gut meistert. Manchmal… Mehr dazu
Silber - Das erste Buch der Träume: Roman von Kerstin Gier
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Kurz was zur Story: Die 15jährige Liv zieht mal wieder (als Scheidungskind) mit Ihrer Schwester und dem Kindermädchen Lottie um. Sie hatten sich schon gefreut, weil es in ein kleines Cottage in England gehen sollte. Aber es kam alles anders, ganz anders.
Ihre Mutter hatte nun einen Freund und die Familie, die nun doch nicht in das schöne Cottage ziehen würde, sollte nach kurzer Zeit in England, bei diesem neuen Freund miteinziehen. Zu allem Überflüss hatte dieser Freund auch noch eigene Kinder.

Ihr "Stiefbruder" war dann zufällig noch Mitglied der 4 schönsten Jungs der neuen Schule, der Froginal Academy. Und er und seine Freune hatten… Mehr dazu
Während ich schlief: Roman von Anna Sheehan
Während ich schlief: Roman von Anna Sheehan
Hatte neulich wieder Lust, das Buch zu lesen, weil es zur Abwechslung mal ein anderes Thema hatte. Habe ich beim Zweiten Mal auch genossen.

Ansonsten fand ich es gut geschrieben, zwischendrin gab es immer Mal wieder Rückblenden und Einblick in das Leben "davor". Der Hauptperson habe ich das auch so abgenommen, dass Sie es ja nicht besser wissen konnte und daher fand ich Ihre Entwicklung im Buch auch nachvollziehbar, als sie sich am Ende dann die Beziehung zu Ihren Eltern nochmal "durchdacht hat".

Zwischendrin haben mir einige Stellen schon Gefühle hervorgebracht, wo ich gut mit ihr mitfühlen konnte. Die arme kleine Rose :)

Halte mich extra… Mehr dazu