ARRAY(0x9c0a1cfc)
 

Andy

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 68% (15 von 22)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 492.620 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 15 von 22
Die Seeschifffahrt als Motor der Globalisierung: M&hellip von Günter Selzer
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Liebe Studierende,

wenn ihr wirklich vorhabt dieses Buch zu kaufen, so leiht es euch vorher aus. Wenn ihr zu viel Geld habt, dann gibt es für andere Sachen aus. Warum?

In diesem Buch soll es um Seeschifffahrt gehen, richtig?

es verfügt über 155 Seiten
- > davon handeln 25 Seiten von Getreidearten (Biologie) und Gefahrgut (kein Seeschifffahrttheme im Speziellen)
-> knapp 40 vom Suez- und Panamakanal (das sind 25 % des Buches !!!)
-> 40 Seiten von Incoterms (das sind wieder 25 % des Buches!!!)
-> 15 Seiten Anhang
-----------------------
= 75 % des Buches handelt NICHT von seeschifffahrtspezifischen Themen… Mehr dazu
Koordination von Dienstleistungen und Warenströmen&hellip von Günter Selzer
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich rate nur jedem, der tatsächlich vor hat dieses Buch zu kaufen, es sich vorher anzuschauen. Dieses Buch werdet ihr nach dem ersten Logistik-Modul in eurem Studium nie mehr brauchen und den Inhalt werden ihr, nachdem ihr die Klausur geschrieben habt auch ziemlich schnell wieder aus euren Köpfen löschen müssen, damit ihr mehr Raum für richtiges Wissen sparen könnt. Ich habe das gesamte Studium auf dieser FH komplettiert und ich habe niemanden, wirklich niemanden getroffen, der dieses Buch hat jemals empfehlen können. Legt euer Geld sinnvoller an.
Distributionslogistik: Die Steuerung von weltweit &hellip von Günter Selzer
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Wer über dieses Buch behauptet, es sei empehlenswert oder lehrreich oder gut, kann dies nur ironisch meinen. Dies kann der Prof. nur selber gewesen sein oder einer seiner Hiwis oder Lektoren (die natürlich keine professionellen sind, weil das Buch auf ca. jeder Seite Rechtschreibfehler hat und ab und an syntaktische Fehler aufweist).

1) das Buch hat wahrscheinlich einen Anteil von 5-10 % an eigenem Gedankengut des Autors, denn sowohl die Struktur als auch der Inhalt ist zum größten Teil aus anderen Büchern übernommen

2) das Buch ist sowas von schwer zu lesen und zu verstehen, weil der Autor - wenn er schon zitiert - nicht in der Lage ist… Mehr dazu